facebook Twitter Youtube RSS

Der Tag der Wahrheit - Steven Küchler Comeback in Halle (Saale)

am . Veröffentlicht in Boxen

 Der Tag der Wahrheit - Steven Küchler  Comeback in Halle (Saale)Leipzig/Halle (Saale). Am heutigen Abend wird der Leipziger Profiboxer Steven Küchler nach sechs Jahren Pause sein Comeback feiern und noch einmal in den Ring steigen.









In den letzten Jahren hat Küchler sich unter Anderem um den Boxnachwuchs gekümmert und will nun selbst zurück in den Ring. Sein Comeback als Profiboxer gibt er am heutigen Abend in der Sporthalle Brandberge in Halle/Saale. In der Saalestadt hat “Mr. Hollywood“ nicht nur seine Karriere begonnen, er konnte dort auch einige wichtige Siege einfahren und von dort aus erkämpfte er sich auch seine Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000. So dürfte Küchler auch die Gunst des Publikums haben und vom klaren Heimvorteil etwas beflügelt werden.

 

 

Steven Küchler  (re) mit Schützling Gbenga Oloukun beim Training in Leipzig

 

Der Abend ist für Küchler aber doppelt brisant, denn neben seinem eigenen Kampf wird sein Schützling Gbenga Oluokun ebenfalls im Ring stehen. Da dessen Kampf aber ein paar hundert Kilometer entfernt ausgetragen wird und er für seinen eigenen Kampf einen freien Kopf braucht, wird sein Schützling vom Co-Trainer betreut.
In Halle (Saale) wird der Gegner von Mr. Hollywood der 23-jährige Slowake Pavol Garaja sein. Im Hauptkampf des Boxabends unter dem Motto "Die NACHT die KRACHT 8" will Küchler es dann auch krachen lassen. Für ihn ist es keine Frage, dass er siegreich aus dem Ring gehen wird. “Natürlich wäre mir ein K.o.-Sieg am liebsten und eigentlich war ich ja auch nie wirklich raus, denn trainiert habe ich die letzten sechs Jahre auch weiterhin. Ich kann meinen Schützlingen ja nicht Wasser predigen und selbst Wein trinken.", so Küchler am Donnerstag nach seiner Sparringseinheit in Halle. “Natürlich musste ich in der Vorbereitung auf den Kampf noch etwas mit dem Training anziehen, deshalb war ich heute auch in Halle zum Sparring. Ich bin aber voll auf der Höhe und fühle mich genauso fit wie zu meinen besten Zeiten.“, so der 34-jährige Wahl-Leipziger abschließend.
Als Grund für sein Comeback erklärte er, dass er unzufrieden mit seinem Abgang als Profi im Jahr 2004 war. Diesen “unwürdigen“ Abgang wollte er nicht auf sich sitzen lassen und mit einer Niederlage abtreten. Klares Ziel sei ein Weltmeistertitel als Profi.


Veranstaltungsdaten:

  • Wann: 05. Juni 2010
  • Einlass: 18:00 Uhr
  • Beginn Hauptveranstaltung: 20:30 Uhr
  • Wo: Brandberge Sporthalle Kreuzvorwerk 30, 06120 Halle (Saale)



(msc)



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen