facebook Twitter Youtube RSS

Vitali Klitschko - Punktsieg nach 12 Runden über Shannon Briggs

am . Veröffentlicht in Boxen

Vitali Klitschko - Punktsieg nach 12 Runden über Shannon Briggs Hamburg. Vitali Klitschko trat am Samstagabend in Hamburg gegen seinen Herausforderer Shannon Briggs in den Ring, um seinen WBC-Titel im Schwergewicht erneut zu verteidigen.

 

 

 

Im Vorfeld des Kampfes hatte der 38-jährige US-Amerikaner Shannon Briggs eine große Show abgezogen und machte die Ansage den Kampf durch K.O. zu gewinnen. Diese Ansage kam auch nicht von ungefähr, denn Briggs hat viele Kämfe bereits in der ersten Runde beendet und hält mit 27 Erstrunden-K.O.´s den Weltrekord.
Der 39-jährige Ukrainer Vitali Klitschko zeigte aber von Beginn der ersten Runde, dass er den Weltmeistertitel nicht umsonst hat. Er dominierte den Kampf über die gesamte Distanz der zwölf Runden und sein Herausforderer hatte ihm nur wenig entgegen zusetzen.
In den letzen drei Runden sah alles nach einem K.O.-Sieg von Klitschko aus und es war es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Amerikaner auf die Bretter geht. Was auch immer Klitschko veranstaltete und egal wie viele Treffer er landete, Briggs blieb stehen.
Für Briggs blieb es schlussendlich ein Achtungserfolg, dass er die zwölf Runden mit dem WBC-Champion überstanden hat.
Vitali Klitschko verteidigte damit seinen Titelerfolgreich und bleibt Weltmeister im Schwergewicht.
Im Dezember wird Wladimir Klitschko, der jüngere der beiden Klitschko-Brüder, seine drei WM-Gürtel gegen den Briten Derek Chisora verteidigen. Der 34-Jährige trägt die Weltmeistertitel von WBO, IBF und IBO im Schwergewicht.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.