Leipzig Leopards treten der Top-Boxliga WSB bei

Leipzig Leopards treten der Top-Boxliga WSB beiLeipzig/Lausanne. Seit dieser Woche steht es fest. Ein in Leipzig angesiedeltes Team wird an der World Series of Boxing (WSB), der Profiliga des Olympischen Boxen teilnehmen.

 

 

 

 

 

 

Die Sportstadt Leipzig bekommt ein internationales Highlight. Die Leipzig Leopards werden Deutschland in der WSB vertreten. Gemeinsam mit dem Deutschen Boxsport-Verband (DBV) wird das Box-Team von der Leipziger PR-Agentur 4heads-media betreut. Die PR-Agentur und der DBV kooperieren bereits seit Beginn diesen Jahres.
Die 4heads-media richtete für den Spitzenverband den traditionsreichen Chemiepokal aus und zeigte auch bei einem Länderkampf in Hannover, welches große Potential im Olympischen Boxen steckt.
Anfang November werden die Spitzenathleten des DBV im Team der Leipzig Leopards gemeinsam mit fünf internationalen Athleten in der Messestadt für Deutschland an den Start gehen. An fünf Kampftagen treten die Leipzig Leopards in ihrer Gruppe zu Hause in Leipzig gegen Mannschaften aus Mexico City, Peking, Istanbul, Paris und Baku an.
“Wir freuen uns, Box-Weltmeister und -Olympiasieger in Leipzig präsentieren zu können. Die Stadt Leipzig mit ihrer Sporttradition bietet dafür den passenden Rahmen“, sagt 4heads-media-Geschäftsführer Daniel Mantey.
"Ich bin stolz, dass die AIBA als olympischer Weltboxverband Deutschland in die World Series of Boxing berufen hat. Ein Ergebnis hervorragender Arbeit unserer Athleten und ihrer Trainer", erklärte Jürgen Kyas, Präsident des DBV. "Diese im Boxsport einzigartige Liga ist der Schmelztiegel der besten Boxer weltweit."
Dr. Ching-Kuo Wu, Mitglied des IOC und Präsident des Box-Weltverbandes AIBA zeigte sich sehr erfreut über die Teilnahme Deutschlands an der WSB. “Wir freuen uns sehr, die Leipzig Leopards in der zweiten Saison der World Series of Boxing willkommen zu heißen. Nach dem großen Erfolg der Saison 2010/11 sind wir sehr dankbar, dass schon im zweiten Jahr Städte wie Leipzig und Mumbai zur WSB hinzukommen. Die WSB ist außerdem sehr stolz auf den Beitrag des Deutschen Boxsport-Verbandes in der Franchise und freut sich über die Unterstützung der Leopards durch die Stadt Leipzig. Wir sind davon überzeugt, dass in Leipzig alle Erfolgsvoraussetzungen zusammen kommen und wünschen den Leopards viel Erfolg für die Saison“, so Dr. Ching-Kuo Wu in dieser Woche in Lausanne.
Wie das Team am Freitag auf Nachfrage mitteilte, stehen bereits große Teile des Teams fest. Die endgültige Zusammensetzung des Kaders soll aber erst nach der Box-Weltmeisterschaft in Baku (22.09.-10.10.2011) bekannt gegeben werden.



(ssc)




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.