facebook Twitter Youtube RSS

Uni-Riesen Leipzig bestreiten Playoffs gegen Nürnberg

am . Veröffentlicht in Basketball

Uni-Riesen Leipzig bestreiten Playoffs gegen NürnbergLeipzig. Nach der knappen 70:69-Niederlage beim BSV WUlfen steht es nun fest: In den Playoffs der 2.Basketball-Bundesliga ProB treffen die Uni-Riesen Leipzig auf den Nürnberger BC.

 

 

 

 

Die etwa 460 Zuschauer in der Gesamtschule Wulfen sahen ein Spiel mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kamen die Gastgeber gut in Schwung und konnten den Leipzigern schon bis zur ersten Viertelpause um einige Punkte enteilen, mit einer 23:16-Führung gingen die Wulfener in die erste kurze Pause. Und auch im zweiten Viertel konnten die Gastgeber um den Amerikaner Tony White weiter dominieren. Allein White erzielte vier Dreiprunkt-Treffer, und so lagen die Uni-Riesen zur Halbzeit mit 44:31 zurück. “Die erste Hälfte haben wir total verschlafen“, ärgerte sich auch Leipzigs Coach Dimitris Polychroniadis.
Mit den richtigen Worten in der Pause hatte Polychroniadis sein Team dann aber wachgerüttelt. Es dauerte gerade einmal zehn Minuten, dann hatten die Leipziger zum 55:55 ausgeglichen. Im letzten Spielabschnitt konnten die Uni-Riesen zum ersten Mal seit dem ersten Viertel wieder in Führung gehen. Jeff Briggs und Jan Sprünken eroberten jedoch die Führung für Wulfen an der Freiwurflinie zurück (70:66) – die Entscheidung, an der auch ein Dreier von Lamar Morinia in der Schlusssekunde nichts mehr ändern konnte.
Nach dem knappen 70:69 beenden die Leipziger Basketballer die Hauptrunde der Liga auf Platz 6. Somit treffen die Uni-Riesen in den Playoffs auf den Drittplazierten der Südstaffel, den Nürnberger BC. Die Spiele finden am 5.März in Leipzig, am 12.März in Nürnberg und, wenn nötig, am 15.März wiederum in Nürnberg statt. Die Mannschaft mit zwei Siegen wird dann in die nächste Runde einziehen. Nach vier Playoffrunden stehen die beiden Aufsteiger in die ProA dann fest.
“Ich habe ein gutes Gefühl“, zeigte sich Leipzigs Aufbauspieler Lamar Morinia optimistisch. “Mit guten Leistungen und etwas Glück können wir die nächste Playoffrunde packen.“ Und auch Leipzigs Vereinsvorsitzender Dr. Werner Scholz blickt dem Heimspiel seiner Uni-Riesen am kommenden Samstag um 18 Uhr zuversichtlich entgegen: “Die Leipziger Basketballfreunde können sich auf eine sehr attraktive Paarung freuen. Wir erwarten eine ausverkaufte Arena. Gegen starke Kontrahenten haben die Uni-Riesen bisher ihre besten Leistungen abgerufen.“
Das erste Playoffspiel gegen den Nürnberger BC findet am 5.März um 18 Uhr in der Kleinen Arena Leipzig statt.

Für die Uni-Riesen Leipzig spielten: Spalke 2 Punkte/ 2 Rebounds, Pratt 19/6, Kranz 3/2, Heinrich, Hohlfeld, Morinia 20/4, Scholz 3/11, Schirmer 22/8

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen