facebook Twitter Youtube RSS

Knapper Sieg der deutschen Basketballer gegen Lettland

am . Veröffentlicht in Basketball

Knapper Sieg der deutschen Basketballer gegen LettlandSiauliai. Eine ausgeglichene Mannschaftsleistung und starke Nerven von der Freiwurflinie sicherten der deutschen Basketballnationalmannschaft in der Europameisterschaftsgruppe B den 81:80-Sieg gegen Lettland.

 

 

 

 

In einem spannenden Spiel, in dem auf deutscher Seite gleich fünf Spieler 11 Punkte erzielten, konnte das deutsche Team erst Sekunden vor Spielende den Sieg sichern. Mit noch sechs Sekunden auf der Uhr gelang Heiko Schaffartzik der entscheidende Dreipunktwurf zum 81:80, kurz darauf sicherte Philipp Schwethelm mit seinem Defense-Rebound endgültig den Sieg.
Nach gutem Start in das Spiel hatte Deutschland im ersten Viertel nach wenigen Minuten bereits mit 11:2 geführt. Das jüngste Team des Turniers, das Durchschnittsalter der lettischen Spieler liegt bei gerade einmal 22,5 Jahren, kämpfte sich zurück und lag nach den ersten 10 Minuten nur mit 15:14 im Rückstand. Im zweiten Spielabschnitt ging Lettland sogar mit 15:16 in Führung, von da an wechselte die Führung immer wieder bis zum 33:33-Halbzeitstand.
Das dritte Viertel gehörte uneingeschränkt dem Team um NBA-Star Dirk Nowitzki. Bis zum Ende des Viertels setzte sich Deutschland kontinuierlich ab und führte zu Beginn des letzten Viertels mit 56:48. In den ersten Minuten des letzten Viertels verteidigte Deutschland seine Führung, aber Lettland gab nie auf und so gelang den Letten in der 5.Minute des letzten Spielabschnittes der Ausgleich zum 64:64. In einem offenen Schlagabtausch setzten sich die Letten jetzt ab und führten 26 Sekunden vor Spielende nach zwei Freiwürfen durch Rihards Kuksiks, der insgesamt 27 Punkte im Spiel erzielte, mit 75:79. Die letzten Sekunden des Spiels gehörten dann Heiko Schaffartzik. Mit einem Dreier zum 78:79 hielt er Deutschland im Spiel, foulte dann Kuksiks, der nur einen der beiden fälligen Freiwürfe verwandelte und war sechs Sekunden vor Spielende nochmals von der Dreipunktlinie erfolgreich. Elf Punkte, zehn Assists und drei Rebounds wies die Statistik für Schaffartzik am Spielende aus.
Am Mittwoch, dem 7.September, spielt Deutschland seine nächste Partie gegen Spanien.

Für Deutschland spielten: Schaffartzik 11 Punkte/ 3 Rebounds/ 10 Assists, Benzing 11/1/2, Herber 2/2/0, Hamann 4/1/2, Schultze 6/2/0, Ohlbrecht, Schwethelm 4/4/0, Pleiß 11/4/0, Kaman 11/7/1, Staiger 8/2/3, Nowitzki 11/3/0, Jagla 2/0/0

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen