facebook Twitter Youtube RSS

Knappe Niederlage für Uni-Riesen Leipzig

am . Veröffentlicht in Basketball

Knappe Niederlage für Uni-Riesen LeipzigLeipzig. Die Uni-Riesen Leipzig haben ihr Heimspiel gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors knapp mit 78:80 verloren.

 

 

In einem über die gesamte Spielzeit spannenden Spiel haben sich die Uni-Riesen Leipzig den Gästen aus Frankfurt (Main) knapp geschlagen geben müssen. Dabei fiel die Spielentscheidung erst in den letzten Minuten. Im ersten Viertel setzten sich ab der 5. Minute die Gäste ab, führten zum Ende des ersten Spielabschnittes mit 22:18. Im zweiten Viertel bauten die Frankfurter ihre Führung zunächst aus, lagen zwischenzeitlich mit sechs Punkten vorn. Doch die Endphase der ersten Halbzeit gehörte den Leipzigern, so dass es zur Halbzeit 40:40 stand.
Die Gäste kamen frischer aus der Pause, legten sieben Punkte zwischen sich und die Uni-Riesen. Diese fanden Mitte des dritten Viertels besser ins Spiel, aus dem 48:55 wurde zwischenzeitlich eine 61:55-Führung, Ende des dritten Viertels führten die Leipziger Basketballer mit 63:60.
Im letzten Spielabschnitt konnten die Leipziger ihre Führung lange verteidigen, erst als die Uhr nur noch 2:15 Minuten Spielzeit anzeigte, ging Frankfurt wieder in Führung. Zwar konnten die Uni-Riesen noch einmal zum 77:77 ausgleichen, doch Frankfurt gewann das Spiel denkbar knapp mit 80:78.

Q1 18:22/ Q2 22:18 (40:40)/ Q3 23:20 (63:60)/ Q4 15:20 (78:80)

Uni-Riesen Leipzig: Flores 15 Punkte/ 4 Rebounds/ 1 Assist, Vierneisel 14/7/5, Heinrich 9/0/2, Schmidt 10/5/3, Macevicius 9/1/0, Tyrna 10/8/1, Spalke 7/2/2, Krajuewski 2/0/0, Duku 2/5/0

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen