facebook Twitter Youtube RSS

Uni-Riesen Leipzig gewinnen in Rhöndorf

am . Veröffentlicht in Basketball

Uni-Riesen Leipzig gewinnen in RhöndorfLeipzig. Die Uni-Riesen Leipzig haben nach zwei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg erringen können. Sie gewannen am 23.November bei den Dragons Rhöndorf mit 78:70.

 

 


Die ersten Spielminuten waren durch Nervosität und viele Fehler beider Teams gekennzeichnet. So trafen die Dragons nur acht ihrer 21 Würfe im ersten Viertel, die Quote der Riesen war etwas besser: sieben von 16 Würfen fanden ihr Ziel, darunter drei Distanztreffer. Einer der Dreier war es auch, mit dem Jorge Schmidt bei auslaufender Spielzeit die 17:14-Führung der Uni-Riesen sorgte.
Zu Beginn des zweiten Viertels glichen zunächst die Gastgeber aus, doch die Uni-Riesen agierten jetzt souverän und bauten ihren Vorsprung nach und nach aus. Bis zu neun Punkten lagen die Leipziger in Front, in die Halbzeitpause gingen sie mit einer 43:37-Führung.
Jaroslav Tyrna und Chris Flores erhöhten nach der Pause schnell auf 47:37, dann folgte eine lange Durststrecke für die Uni-Riesen, in der Rhöndorf zum 47:47-Ausgleich kam. Dann erst punkteten die Gäste wieder, so dass zum Viertelende die Leipziger knapp mit 59:55 führten.
Auch diese Führung schwand wieder, sechseinhalb Minuten vor Spielende führten die Gastgeber mit einem Punkt. Doch Tyrna und Flores punkteten in der verbleibenden Zeit ein ums andere Mal, so dass am Ende ein verdienter 78:70-Sieg für die Uni-Riesen stand.
Nach neun Spieltagen liegen die Uni-Riesen nun auf Platz 3 der 2.Basketball-Bundesliga ProB. Am Samstag, dem 30.November, erwarten die Uni-Riesen die Hanau White Wings, derzeit Tabellenzweiter, zum Spitzenduell der ProB Süd in der Arena Leipzig.

Uni-Riesen Leipzig: Flores 19 Punkte/ 4 Rebounds/ 3 Assists, Vierneisel 11/4/4, Schmidt 7/7/0, Macevicius 4/2/2, Tyrna 18/8/0, Spalke 12/3/2, Duku 7/4/0

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen