facebook Twitter Youtube RSS

Uni-Riesen Leipzig mit Niederlage zum Saisonauftakt

am . Veröffentlicht in Basketball

Uni-Riesen Leipzig mit Niederlage zum SaisonauftaktLeipzig. Der Start in die neue Basketball-Bundesligasaison ist den Uni-Riesen Leipzig misslungen. Vor 755 Zuschauern unterlagen sie in der heimischen Arena den Dresden Titans mit 66:73 (30:35).

 

 


“Wenn man so spielt, kann man nicht gewinnen“, resümierte Uni-Riesen-Trainer Martin Scholz nach dem Abpfiff. Sein Team hatte vor heimischem Publikum stets einem Rückstand hinterher rennen müssen, hatte es trotz mehrfachen Anschlusses nicht geschafft, die Führung zu übernehmen. Als größtes Problem erwies sich die Chancenverwertung, ganze 43 Prozent der Würfe aus dem Feld landeten im Korb, auch bei den Freiwürfen verfehlte ein Drittel der Versuche das Ziel. Und so waren es immer wieder Kleinigkeiten, die den Gästen aus Dresden Vorteile verschafften und die diese auch nutzten. Titans-Coach Thomas Krzywinski sah einen weiteren Vorteil für seine Mannschaft in der besser besetzten Bank, stellte zudem fest, dass die Leipziger einen schlechten Tag von der Dreier-Linie erwischt hatten. Das bestätigte auch Scholz: “Meine Spieler haben heute leider nicht gezeigt, was sie können!“

Uni-Riesen Leipzig mit Niederlage zum Saisonauftakt


Das nächste Spiel findet bereits am Samstag statt, es gilt also, die Auftaktniederlage schnell abzuhaken. Gegner sind die BIS Baskets Speyer, die ihr Auftaktspiel mit 72:92 gegen TV Langen verloren.

Für die Uni-Riesen Leipzig spielten: Flores 11 Punkte/ 2 Assists/ 8 Rebounds, Vierneisel 10/2/4, Ackermann, Niedermanner, Hohlfeld, Schmidt 6/1/7, Macevicius 9/0/1, Tyrna 13/0/6, Spalke 11/1/1, Duku 6/1/2

Spielstationen: 5. 4:10/ 10. 10:20/ 15. 23:26/ 20. 30:35/ 25. 38:51/ 30. 47:60/ 35. 54:64

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen