LOTTO Thüringen Ladies Tour soll im Olympiajahr stattfinden

LOTTO Thüringen Ladies Tour soll im Olympiajahr stattfindenErfurt. Nach dem Corona-bedingten Ausfall der wichtigsten deutschen Etappenrundfahrt für Frauen in diesem Jahr sollen Ende Mai 2021 die Räder wieder rollen. Start der Tour im Jahr 2021 soll in Schmölln sein.

 

 

 

“Im kommenden Jahr wird unsere Rundfahrt wieder rollen“, erklärte die Organisationschefin der LOTTO Thüringen Ladies Tour, Vera Hohlfeld, kurz nach Weihnachten. “Das wird möglich, weil uns ein Großteil der Sponsoren bereits jetzt trotz der schwierigen Lage die Unterstützung für 2021 zugesagt hat.“ Zudem hätten für die Tour, die vom 25. bis 30. Mai stattfinden soll, bereits mehr als 20 Teams angefragt. Nach dem Start in Schmölln wird die Rundfahrt am 26. bzw. 27. Mai Gera und Schleiz als Etappenziele ansteuern. Am 28. Mai müssen die Radfahrerinnen dann den Schlussanstieg in Dörtendorf mit 16 Prozent Steigung in Angriff nehmen, es folgen Weimar und am 30. Mai Gotha als letzter Etappenort.
Die finale Streckenführung soll in den kommenden Wochen bestätigt werden. “Da wir in der Planung für die abgesagten Rennen im vergangenen Mai bereits sehr weit waren, sind wir schon jetzt sehr gut vorbereitet“, sagte Hohlfeld. Auch die ersten Meldungen liegen der Organisationschefin vor, unter anderem bereits eine Meldung der spanischen Mannschaft Movistar, auch die neugegründete Frauen-Equipe des bereits seit langem im Radsport etablierten niederländischen Teams Jumbo-Visma um Tony Martin will antreten. Die Rundfahrtchefin geht aber auch davon aus, dass das deutsche Team Canyon Sram wieder dabei sein wird. Das Thüringer Team maxx-solar-LINDIG ist ohnehin gesetzt.
Die Tour in Thüringen wird 2021 erstmals in der neu geschaffenen ProSerie des Weltverbandes UCI verankert, die unterhalb der World Tour mit den weltbesten Mannschaften angesiedelt ist und zu der in der neuen Radsportsaison unter anderem auch der Giro d’ Italia gehört.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.