facebook Twitter Youtube RSS

Georg-Büchner-Preisträger liest in Leipzig

am . Veröffentlicht in Kultur

Leipzig. Martin Mosebach, Träger des Georg-Büchner-Preises 2007, kommt am Montag, 05. November um 19:30 Uhr nach Leipzig. In der Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz wird er im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Georg-Büchner-Preisträger zu Gast in Leipzig" eine Lesung halten.

Dokumentarfilm-Festival in Leipzig eröffnet

am . Veröffentlicht in Kultur

dokleipziglogo.jpgLeipzig. Im Beiseinder sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange wurde am gestrigen Montag die 50. Ausgabe des Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm eröffnet. Bis zum 4. November stehen 315 Beiträge auf dem Programm.

Bereits 7.500 Leipziger Völkerbrote verkauft

am . Veröffentlicht in Kultur

voelki.pngLeipzig. Nach dem Verkauf der ersten 7.500 Leipziger Völkerbrote ist auf der "Sachsenback" eine Spende von 1.500 Euro übergeben worden. Von jedem verkauften Völkerbrot gehen 20 Cent an die Stiftung zur Rettung des Völkerschlachtdenkmals.

50. Dokumentarfilm-Festival in Leipzig

am . Veröffentlicht in Kultur

dokleipziglogo.jpgLeipzig. Am Abend wird um 19:30 Uhr das 50. Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK Leipzig) feierlich eröffnet. In diesem Jahr wurden für das bis zum 4. November stattfindende Festival weniger Filme ausgewählt als 2006.

Frauenkirche feiert zweites Kirchweihfest

am . Veröffentlicht in Kultur

Dresden. In diesen Minuten beginnen in Dresden die Feierlichkeiten zum Jahrestag der Weihe des wiederaufgebauten Gotteshauses. Die Stiftung Frauenkirche hat dazu zwei Gottesdienste und ein Konzert organisiert.

Lehmanns WM-Zettel im Zeitgeschichtlichen Forum

am . Veröffentlicht in Kultur

Leipzig. Das Zeitgeschichtliche Formum zeigt ein Stück Fußball-WM-Geschichte. Seit Donnerstag  ist dort der legendäre WM-Spickzettel von Jens Lehmann von Nationaltorhüter Jens Lehmann zu sehen.

Grundrechte-Preis für Leipziger Journalisten

am . Veröffentlicht in Kultur

Leipzig/Mannheim. Thomas Lieb, Redakteur bei der Leipziger Volkszeitung ist Träger des Grundrechte-Preis für Lokaljournalismus  2007. Lieb erhielt diese Auszeichnung am Dienstag für seine Artikel über Asylbewerber denen die Abschiebung nach Afghanistan bzw. in den Kosovo drohte. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wurde von der Gesellschaft zur Wahrung der Grundrechte (GWG) ausgelobt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen