facebook Twitter Youtube RSS

Eurovision Song Contest - Tag der Entscheidung für Lena Meyer-Landrut

am . Veröffentlicht in TV / Hörfunk

Eurovision Song Contest - Tag der Entscheidung für Lena Meyer-LandrutOslo. Am heutigen Abend ist es endlich soweit und ganz Deutschland und Europa schaut auf Lena Meyer-Landrut. Die 19-jährige Abiturientin aus Hannover wird Deutschland in diesem Jahr beim Eurovision Song Contest vertreten.


 

 

Die Gewinnerin von Stefan Raabs Castingshow "Unser Star für Oslo" bestätigte den Titel der Castingshow auf ihre ganz eigene freche aber auch natürliche Art. Sie zeigte aber in den letzten Wochen, dass Raab wieder einmal den richtigen Riecher für genau das richtige Talent hatte. Zum Ersten Mal seit Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten nehmen die Deutschen den bislang als antiquiert geltenden Grand Prix, der mittlerweile ja in “Eurovision Song Contest“ umbenannt wurde, wieder mit Interesse war.
Aber nicht nur in Deutschland konnte die 19-jährige bei den Fans punkten, auch Musikexperten und Wettbüros handeln die Hannoveranerin als heiße Anwärterin auf den Sieg beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Oslo. Dies beweisen auch die guten Chartplatzierungen der vergangenen Wochen, die sie mit ihren Song "Satellite" bereits gestürmt hat.

Damit zeigte sich, dass die Entscheidung der ARD sich Stefan Raab ins Boot zu holen mehr als richtig war. Mit Hilfe von Raab wurde nun auch wirklich "Unser Star für Oslo" gefunden und das angestaubte Image des europäischen Musikwettbewerbes in den Hintergrund gedrängt.
Trotz der harten Konkurrenz, die auf Lena in Oslo wartet, sieht auch Vorjahressieger Alexander Rybak einen Sieg des diesjährigen deutschen Beitrages.
Wie immer stimmt das wieder Fernsehpublikum und nationale Jurys über die Punktevergabe in Oslo ab. Gewertet werden die Stimmen für die Gesamtwertung einer Nation mit jeweils 50 Prozent der Jury und des Fernsehpublikums. Ein weiterer Punkt wurde ebenfalls nicht geändert, denn man kann auch wieder nicht für das eigene Land stimmen. Allerdings kann man nun bereits abstimmen sobald der erste Teilnehmer aufgetreten ist. Bis zum vergangenen Jahr wurden die Leitungen immer erst freigeschaltet, nachdem alle Beiträge über die Bühne gegangen waren.
Der deutsche Beitrag wird mit Startplatz 22 ins Rennen gehen.

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen