facebook Twitter Youtube RSS

Big Brother - 1.500. Folge der beliebten Real-Life Show

am . Veröffentlicht in TV / Hörfunk

Big Brother - 1.500. Folge der beliebten Real-Life ShowKöln. Am Montag, den 22. Juni 2009 um 19:00 Uhr ist die 1500. Tageszusammenfassung von Big Brother bei RTL II zu sehen!





1500 Sendungen voller Emotionen und Überraschungen, 90.000 Minuten beste Abendunterhaltung. Aus vielen Kandidaten wurden Stars, aus Freunden wurden Liebespaare. Von Tränen aus Freude oder Trauer, bis hin zu den großen Emotionen war seit dem Start von Big Brother im Jahr 2000 alles dabei. Big Brother hat Kultstatus und es waren nicht nur die Bewohner, die für genügend Gesprächsstoff sorgten. Prominente Besucher lieferten einige Schlagzeilen. Verona Feldbusch zog für eine Nacht ein, Guido Westerwelle erläuterte den Kandidaten sein Wahlprogramm, Wladimir Klitschko boxte mit den männlichen Bewohnern und Mario Barth brach einfach mal in den TV Container ein.

Julia Nicolas, Leiterin Redaktion Unterhaltung RTL II sagte: „Nach dem schwachen Start der aktuellen Staffel freut es uns wieder einmal beweisen zu können, wie gut die Marke Big Brother funktioniert. Das Motto 'Himmel und Hölle' war Programm: Wir wurden totgesagt und stiegen wie Phönix  aus der Asche in den Quotenhimmel auf. Dafür möchte ich mich bei meinen Mitarbeitern und Endemol bedanken."

Marcus Wolter, Managing Director Endemol Deutschland meinte: „Big Brother ist die Mutter aller Realityformate. Oft kopiert - aber nie erreicht. Wir sind stolz auf den jahrelangen, weltweiten Erfolg dieser einzigartigen Marke, die noch viele Fernsehgenerationen begeistern wird."

Am 1. März 2000 startet die erste Staffel in Deutschland. Zehn Kandidaten zogen in das Big Brother Haus in Hürth bei Köln ein. Zlatko und Jürgen wurden zu Stars und unvergessen sind ihre Gespräche und Zlaktos wohl bekannteste Frage: „Wer war William Shakespeare?“. In der zweiten Staffel polarisiert der selbsternannte „Nominator“ Christian. In der dritten Ausgabe von Big Brother sorgt Silvia als „Maulwurf“ für viele Streitereien. Big Brother zieht mit der vierten Staffel in ein neues Haus. Unter dem Motto „The Battle“ müssen die Bewohner um ihren Wohnbereich kämpfen. Sascha Sirtl ist der erste Bewohner der fünften Staffel und bleibt die gesamten 365 Tage, ehe er als Gewinner und Millionär das Haus verlässt. In der sechsten Staffel leben die Kandidaten in einem richtigen Dorf mit Kirchturm und Bauernhof. In der siebten Staffel wird die Wohnfläche bewusst reduziert. Nach dem Motto „Wer bist du wirklich?“ müssen die Kandidaten alles geben. In der achten Staffel besteht das Big Brother Haus erstmalig aus zwei Etagen – während die einen im Luxus schwelgen, leben die anderen in Armut. Die beiden Bereiche sorgen für Reibereien, aber auch für Diskussionen. Der Gegensatz der zwei Bereiche tritt in der aktuellen, neunten Staffel mit dem Motto „Himmel und Hölle“ noch mehr in den Vordergrund. Seit dem 8. Dezember 2008 leben die Kandidaten in Deutschlands beliebtester TV WG und fiebern auf das große Finale am 6. Juli 2009 hin. Wer wird gewinnen und nimmt die Siegerprämie in Höhe von 250.000 Euro mit nach Hause?

Big Brother - die 1500. Tageszusammenfassung am Montag, 22. Juni 2009, um 19.00 Uhr bei RTL II

(maf/Bild: Endemol)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen