facebook Twitter Youtube RSS

RTL Mediengruppe hat Sendebetrieb über DVB-T in der Region Leipzig/Halle gestartet

am . Veröffentlicht in TV / Hörfunk

RTL Mediengruppe hat Sendebetrieb über DVB-T in der Region Leipzig/Halle gestartetLeipzig/Halle. Die Mediengruppe RTL Deutschland hat den Sendebetrieb über DVB-T in der Region Leipzig/Halle gestartet.



Ausgestrahlt werden neben den Free-Tv-Programmen “RTL“, “VOX“, “RTL II“ und “SUPER RTL“ auch die beiden Pay-TV-Kanäle von RTL. So sind auch “RTL Crime“ und “Passion“ über das digitale Antennenfernsehen DVB-T zu empfangen.
RTL vermarktet sein DVB-T-Angebot unter dem Label "Viseo+". Wie es hieß seien die Pay-TV-Kanäle als Einstiegsangebot sechs Monate gratis zu empfangen. Anders als vorerst spekuliert werden die Free-TV-Sender der RTL-Gruppe auch ohne weitere Gebühren empfangbar.
In der Region Leipzig/Halle sind zudem auch öffentlich-rechtliche Sender empfangbar. So kann man “Das Erste“, “EinsFestival“, das “ZDF“, den “ZDFinfokanal“, “ZDFneo“, “PHOENIX“, den Kinderkanal “Ki.Ka“, “3sat“, “arte“, das Fernsehprogramm des “MDR“, “NDR“, “WDR“, des Bayrischen Rundfunks und des RBB, von “BBC World“ und “Bibel TV“ zu empfangen.
Natürlich sind auch die Regionalfernsehsender “Leipzig Fernsehen“ und “TV Halle“, sowie der Radiosender “Radio Leipzig“ über DVB-T zu empfangen.

(msc)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.