facebook Twitter Youtube RSS

Die Grenze - Zukunftsvision oder Hirngespinst

am . Veröffentlicht in TV / Hörfunk

Die Grenze - Zukunftsvision oder Hirngespinst Rostock. Bereits die Filmaufnahmen für den Sat1-Film “Die Grenze“ im vorigen Sommer sorgten für einigen Gesprächsstoff. Am kommenden Montag und Dienstag wird der Zweiteiler nun auf Sat1 zu sehen sein und mit aller Wahrscheinlichkeit auch weiter für Diskussionen  sorgen.





 

 

Die Story des Films scheint gar nicht so weit hergeholt, denn nachdem sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland extrem verschlechtert hat beginnt die Stimmung in der Bevölkerung zu brodeln. In der Handlung des Filmes radikalisieren sich die politischen Lager rasant. Dann steht die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern an und es zeichnet sich eine Entscheidung Schwarz oder Weiß bzw. in diesem falle zwischen der NEUEN LINKEN und der rechtspopulistischen Partei DNS ab.
Ausgestrahlt wird der Zweiteiler am Montag (15.03.2010) und am Dienstag (16.03.2010) ab 20:15 Uhr und wird bestimmt für Gesprächsstoff sorgen.

 

Die Grenze - Katja Riemann als Bundeskanzlerin Carla Reuer

 

 

Darsteller:

  • Benno Fürmann als Rolf Haas
  • Thomas Kretschmann als Maximilian Schnell
  • Anja Kling als Linda Jehnert
  • Marie Bäumer als Nadine Manz
  • Uwe Kockisch als Erich Manz
  • Inka Friedrich als Rike Dreher
  • Ronald Zehrfeld als Robert Klaars
  • Jürgen Heinrich als Franz Geri
  • Katja Riemann als Bundeskanzlerin Carla Reuer
  • Vinzenz Kiefer als Kai Jansen

Regie:

  • Roland Suso Richter

Drehbuch:

  • Christoph Darnstädt
  • Friedemann Fromm
  • Christoph Fromm

 

(msc)


Weiteres zum Thema:

 





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen