facebook Twitter Youtube RSS

Internationaler Nachwuchswettbewerb des Richard-Wagner-Preises startet in Leipzig

am . Veröffentlicht in Kultur

Internationaler Nachwuchswettbewerb des Richard-Wagner-Preises startet in LeipzigLeipzig. In der kommenden Woche startet in der Leipziger Klinger Villa ein Internationaler Nachwuchswettbewerb der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig um den Richard-Wagner-Preis.

 


Im Vorfeld der Präsentationen der Nachwuchskünstler präsentierten Vertreter des Nachwuchswettbewerbs am Freitag in der Klinger Villa die Weiterführung des Nachwuchspreises der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig, nachdem dieser Preis im vergangen Jahr anlässlich des 200. Geburtstages von Richard Wagner zum ersten Mal verliehen wurde.
In der zweiten Auflage wollte man den Preis nicht einfach verleihen, hieß es, sondern er sollte mit Leben erfüllt werden, daher habe sich die Richard-Wagner-Stiftung Leipzig entschieden in diesem Jahr erstmals den Internationale Nachwuchswettbewerb des “Richard-Wagner-Preis“ zu veranstalten. Der Wettstreit wurde im Vorfeld an allen namenhaften, internationalen Musikhochschulen und Akademien bekannt gemacht, so dass man schon früh eine Vorauswahl treffen konnte, welches Nachwuchstalent unter den 13 Teilnehmern des Wettbewerbes sein wird.

Richard-Wagner-Preis der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig

 Richard-Wagner-Preis der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig

Am kommenden Dienstag und Mittwoch (28./29.01.2014) werden sich dann die Nachwuchtalente der Fachjury in Leipzig stellen.
Die Richard-Wagner-Stiftung wird dabei von hochkarätigen Juroren unterstützt. Als Vorsitzende der Jury konnte die Stiftung die Opernregisseurin und frühere Professorin für dramatischen Unterricht an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig Jasmin Solfaghari gewinnen.

Jörg Zochert, Vorstand Klinger Forum e.V.; Dr. Gudrun Mayer, stellv. Vorsitzende Richard-Wagner-Stiftung Leipzig; Eckhardt H. Schroeder, Generalbevollmächtigter Schroeder AG und stellv. Vorsitzende Richard-Wagner-Stiftung Leipzig und Jasmin Solfaghari, Vorsitzende der Jury (v.l.n.r.)

Jörg Zochert, Vorstand Klinger Forum e.V.; Dr. Gudrun Mayer, stellv. Vorsitzende Richard-Wagner-Stiftung Leipzig; Eckhardt H. Schroeder, Generalbevollmächtigter Schroeder AG und stellv. Vorsitzende Richard-Wagner-Stiftung Leipzig und
Jasmin Solfaghari, Vorsitzende der Jury (v.l.n.r.)

Der Preis wird im Rahmen der Richard-Wagner-Festwoche vom 21. bis 25. Mai 2014 in der Leipziger Oper dem Wettbewerbssieger überreicht. Sponsoren der Veranstaltung sind die KSW GmbH, der Klinger Forum e.V., Apartment Central Leipzig und die Schroeder AG. Kooperationspartner des Richard-Wagner-Preises ist die Oper Leipzig. Ganz besonderer Dank gilt auch dem Richard-Wagner-Verband Leipzig, der für den Nachwuchspreis 2014 drei Stipendien zur Verfügung stellt, hieß es von Seiten der Organisatoren.
Der Wettbewerb in der Klinger Villa steht allen interessierten Besuchern offen, so Jörg Zochert, dem Vorstand Klinger Forum e.V., der sich schon auf viele Besucher freut.  

(msc)

 

Weitere Informationen:

 

Nachwuchs-Wettbewerb des Richard-Wagner-Preis:

Klinger Villa
Karl-Heine-Str. 2
04229 Leipzig

  • Dienstag, 28.1.2014 – 9:30 bis 13:30 Uhr
  • Mittwoch, 29.1.2014 – 9:30 bis 11:00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen