facebook Twitter Youtube RSS

US-Präsident Trump will Zölle auf Stahl- und Aluminium-Importe verhängen

am . Veröffentlicht in International

US-Präsident Trump will Zölle auf Stahl- und Aluminium-Importe verhängenWashington. US-Präsident Donald Trump hat am heutigen Donnerstag angekündigt, ab der kommenden Woche Zölle auf Importe von Stahl und Aluminium zu verhängen.

 

 

Präsident Trump sagte, für die Importe von Stahl werden künftig 25 Prozent, für Aluminium 10 Prozent Einfuhrzoll erhoben. Auf diesem Weg wolle er den Wiederaufbau der eigenen Metallindustrie fördern. “Wir werden neue Jobs bekommen und pulsierende Unternehmen“, sagte Trump am Donnerstagmorgen in Washington, wo er sich im Weißen Haus mit Managern großer Unternehmen der Metallbranche getroffen hatte. Er sprach zudem davon, die USA seien “unfair“ von anderen Ländern behandelt worden. Die Europäische Union kündigte Gegenmaßnahmen an.
An den Börsen in den USA sorgte die Ankündigung für heftige Verluste. Der Dow Jones schloss mit etwa 400 Punkten Verlust und auch die Indizes NASDAQ und Standard&Poors verloren deutlich mehr als ein Prozent.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.