facebook Twitter Youtube RSS

Hauptrunde der Championsleague beginnt am Sonntag für den HC Leipzig

am . Veröffentlicht in Handball

Hauptrunde der Championsleague beginnt am Sonntag für den HC LeipzigLeipzig. Am Sonntag ist es soweit – der HC Leipzig startet in die Hauptrunde der EHF-Championsleague. Und zu Gast ist kein geringerer als der norwegische Landesmeister Larvik HK.

 

 

 

 

 

 

“Was soll man zu so einer Weltklassemannschaft sagen. Larvik dominiert seit Jahren die norwegische Liga nach Belieben und sie werden eigentlich immer nur gegen Byåsen und in internationalen Spielen gefordert. Sie haben viele Weltklasse-Spielerinnen wie Heidi Løke am Kreis, Lene Rantala im Tor, Tine Stange, Karoline Dyhre Breivang, Tonje Larsen im Rückraum, sowie Kari Mette Johannsen und Nora Mørk auf Außen, dazu die Kapitänin von Frankreich Raphaëlle Tervell. Sie sind sehr schnell, aber ich denke wir müssen uns nicht verstecken. Ich bin mir sicher, dass wir eine Chance haben, wenn wir am Limit spielen und als Team auftreten, was unsere Stärke ist“, so die Einschätzung der norwegischen Nationalspielerin Renate Urne, die seit 2007 im Trikot des HCL spielt.

Hauptrunde der Championsleague beginnt am Sonntag für den HC Leipzig

Auch wenn das Spiel nicht in der eigenen Heimhalle, der ARENA Leipzig stattfinden kann, gehen die Beteiligten von toller Handballatmosphäre aus. Der Vorverkauf für das in Dessau stattfindende Spiel ist laut HCL-Manager Hähner gut gelaufen, er rechnet mit mindestens 1.000 Leipzigern, die den Weg nach Dessau antreten werden, um den HC Leipzig in der Championsleague zu unterstützen.
Wegen der Erdgas Athletics musste das Spiel in die Anhalt Arena in Dessau verlegt werden. Spielbeginn in Dessau ist am Sonntag, dem 7.Februar um 15:00 Uhr.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.