facebook Twitter Youtube RSS

SC DHfK Leipzig verstärkt sich mit argentinischem Nachwuchsspieler

am . Veröffentlicht in Handball

SC DHfK Leipzig verstärkt sich mit argentinischem NachwuchsspielerLeipzig. Aus der 2.Spanischen Liga zum SC DHfK Leipzig – so lautet der Weg des Argentiniers Juan Pablo Fernandez, der einen Vertrag bis Saisonende bei den Grün-Weißen erhielt.

 

 

 

 

Der 21jährige Rückraumspieler war den Talentscouts aus Leipzig bei der Junioren-Weltmeisterschaft aufgefallen, und Stefan Kretzschmar konnte den jungen Argentinier überzeugen, an die Pleiße zu kommen. Juan Pablo Fernandez freute sich auf die neue Herausforderung: “Handball in Deutschland zu spielen, war für mich schon immer das Ziel. Meine Großeltern, die ebenso wie meine Eltern leidenschaftliche Spieler waren, stammen von hier. Darum war ich seit meiner Kindheit handballverrückt und wollte mich unbedingt weiterentwickeln, weshalb ich meine Heimat verlassen musste. Über die 2. Liga in Spanien bin ich nun in Leipzig gelandet und möchte Teil dieses wachsenden Projektes werden.“ Doch nicht nur sportlich scheint Leipzig für den Argentinier reizvoll zu sein: “Mein Vertrag läuft vorerst bis Saisonende, dann muss ich weitersehen. Aber ich lebe mich gerade ein und wenn wir wirklich aufsteigen sollten, kann ich mir gut vorstellen, weiter in Leipzig zu bleiben. Das Team spielt zurzeit nicht nur herausragend, sondern auch menschlich gefällt mit die Mannschaft sehr gut“, so Fernandez weiter.

SC DHfK Leipzig verstärkt sich mit argentinischem Nachwuchsspieler

Ganz “nebenbei“ präsentierte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther noch ein gemeinsames Projekt mit der Volksbank Leipzig: die “SC DHfK BankCard“. Die in einer Auflage von 200 Stück geplante EC-Karte mit dem grün-weißen Handballemblem erhalten alle Anhänger, Partner und Freunde kostenfrei. Voraussetzung ist lediglich die Eröffnung eines Girokontos mit regelmäßigem Geldeingang bei der Volksbank Leipzig.
Und Handball gespielt wird an diesem Wochenende natürlich auch. Der SC DHfK Leipzig will die nächsten beiden Punkte sichern, am heutigen Samstagnachmittag beim Tabellen-Vorletzten in Waldheim.

(ine/ Bild: Christoph Masche, SC DHfK Handball)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.