facebook Twitter Youtube RSS

Rückgang der Apfelernte in Deutschland im Jahr 2015

am . Veröffentlicht in Dies und Das

Rückgang der Apfelernte in Deutschland im Jahr 2015Wiesbaden/Leipzig. Die Apfelernte in Deutschland fiel Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zufolge im Jahr 2015 um etwa 13 Prozent geringer aus als 2014.

 

 

2014 war die Apfelernte mit 1.115.900 Tonnen außerordentlich gut ausgefallen. Im Jahr 2015 wurden 973.000 Tonnen geerntet, was jedoch über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre liegt (965.000 Tonnen). Zurückgeführt wird der Rückgang der Erträge auf die Wetterlage, die hohe Temperaturen mit Trockenperioden sowie starken Gewittern und Hagel aufwies.
In Sachsen lag der Ernteertrag knapp über dem des Jahres 2014.

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.