facebook Twitter Youtube RSS

Universität Leipzig erhält Preis für Hochschulkommunikation

am . Veröffentlicht in Dies und Das

Universität Leipzig erhält Preis für HochschulkommunikationLeipzig. Die Universität Leipzig hat für ihr Engagement in den Sozialen Medien den Preis für Hochschulkommunikation 2013 erhalten.

 

 


Die Jury ehrte damit die vor eineinhalb Jahren gestartete Social-Media-Offensive der Universität als bestes Beispiel dafür, wie Hochschulen die neuen Möglichkeiten zur dialogorientierten Kommunikation und interaktiven Beteiligung in den Sozialen Medien nutzen.
Der Preis wurde am Montag im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in Karlsruhe übergeben. Die Rektorin der Universität Leipzig Prof. Dr. Beate A. Schücking freute sich über den Erfolg der Social-Media-Offensive: “Über das Internet sprechen wir wichtige Zielgruppen dort an, wo sie heute am besten zu erreichen sind. Die Sozialen Medien spielen eine entscheidende Rolle im Studierendenmarketing, in der Außenkommunikation und nicht zuletzt im Wettbewerb mit anderen Hochschulen.“
Der Preis für Hochschulkommunikation wird jährlich von der Hochschulrektorenkonferenz, der ZEIT Verlagsgruppe und der Robert Bosch Stiftung vergeben. Prämiert werden Hochschulen für strategisch ausgerichtete, hochwertig umgesetzte und nutzerorientierte Kommunikations- und Marketingleistungen. In diesem Jahr wurde die beste Kommunikationsleistung in den Social Media gesucht.

(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen