facebook Twitter Youtube RSS

Deutsche Bücherei Leipzig baut an

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Die Bibliothek in der Deutschen Bücherei Leipzig wächst täglich um etwa 1200 neue Werke. Der nun begonnene Bau zur Erweiterung ist bereits vor fünf Jahren genehmigt worden und wird am kommenden Mittwoch durch ein weiteres Gebäude ergänzt.

Erster Spatenstich für Sachsens größte Hochwasserbaustelle

am . Veröffentlicht in Sachsen

Grimma. Umwelt- und Landwirtschaftsminister Stanislaw Tillich hat am Freitag, den 10. August mit dem ersten Spatenstich den Startschuss für die derzeit größte Hochwasserschutz-Baustelle des Freistaates Sachsen gegeben. In Grimma entsteht ein Hochwasserschutzsystem, dessen Hauptbestandteil eine 2,8 Kilometer lange Mauer ist. Dadurch soll die Muldestadt künftig vor einem Jahrhundert-Hochwasser geschützt werden. Grimma erhält zum ersten Mal in seiner mehr als 800-jährigen Geschichte einen angemessenen Schutz vor Hochwasser, so sagte Tillich. Er freute sich, dass nach den geführten Diskussionen eine Lösung gefunden ist, die sowohl dem Hochwasser- als auch dem Denkmalschutz und dem Stadtbild gerecht werde. Die Baumaßnahmen, haben ein Gesamtvolumen von 23,5 Millionen Euro und sollen voraussichtlich 2011 abgeschlossen sein.

Beschäftigungssituation der Gefangenen verbessert

am . Veröffentlicht in Leipzig

Justitz SachsenIm sächsischen Justizvollzug waren im ersten Halbjahr 2007 durchschnittlich 1.425 Gefangene in den Wirtschafts-, Eigen- und Unternehmerbetrieben sowie im Rahmen gemeinnütziger Arbeit beschäftigt. Zudem nahmen durchschnittlich 744 Gefangene an Hauptschul-, Realschul- und Berufsvorbereitungskursen sowie verschiedenen Förderkursen (Alphabetisierungskurse; Unterricht zur Vermittlung von PC-Kenntnissen u.a.) teil. Im Verhältnis zur Gesamtbelegung stieg damit die Beschäftigungsquote von 50,5 % im Vorjahr auf nunmehr 55,1 %.

Polizist mit Messer angegriffen und verletzt

am . Veröffentlicht in Leipzig

PolizeiLeipzig. Heute Miittag wurde ein 51-jähriger Polizeibeamter vom einem 13-Jährigem Jugendlichen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Es handelte sich um einen erfahrenen Streifenbeamten, der mit seinem Streifenpartner und einer Beamtin in Ausbildung zu Ermittlungen im Stadtteil Schönefeld unterwegs war. Als der Junge die Polizisten sah flüchtete er, woraufhin die Beamten ihn verfolten und in in einem Hof stellten, dann zog der Junge ein Messer. Als die Polizisten den Minderjährigen festnehmen wollten, stach er dem Beamten in den Rücken. Glücklicherweise ist der Beamte nicht lebensbedrohlich verletzt, was nach der ärtztlichen Versorgung im Krankenhaus festgestellt werden konnte. (msc)

Friedrich-Ebert-Straße bleibt vermutlich bis Montag gesperrt

am . Veröffentlicht in Leipzig

AbrisshausLeipzig. Das einsturzgefährdete Haus in der Friedrich-Ebert-Straße soll nun schnell abgetragen werden. Der Eigentümer beauftragte den Abriss der heute beginnt. Die Straßenbahnlinie 8 fährt zwischen Wilhelm-Leuschner-Platz und Waldplatz über die Haltestellen Lutherring, Thomaskirche und Leibnizstraße. Für den übrigen Verkehr ist die Friedrich-Ebert-Straße zwischen Waldplatz und Westplatz gesperrt. (msc)

Bau der Waldschlößchenbrücke durch Gericht gestoppt

am . Veröffentlicht in Leipzig

Dresden. Der Bau der Waldschlößchenbrücke ist durch das Verwaltungsgericht Dresden gestoppt worden. Die geplante Brücke war in die Schlagzeilen gekommen, da die UNESCO das geschützte Elbtal aus der Welterbe-Liste streichen wollte, wenn diese gebaut wird. Die Kleine Hufeisennase (eine seltenen Fledermausart) hat geschafft, was Bürgerninitiativen verwehrt wurde. (msc)

Arbeitskampf der Lokführer heut wieder vor Gericht

am . Veröffentlicht in Leipzig

BahnHeute wird der Einpruch der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) gegen das bundesweite Streikverbot im Güter- und Fernverkehr vor dem Arbeitsgericht Nürnberg verhandelt. Die Nürnberger Richter hatten am Mittwoch jegliche Arbeitsniederlegungen im Güter- und Personenfernverkehr per Einstweiliger Verfügung untersagt. Nun sollen die früheren CDU-Spitzenpolitiker Biedenkopf und Geißler zwischen der Deutschen Bahn AG und der GDL vermitteln.(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen