facebook Twitter Youtube RSS

Sachsen testet Leuchtwerbung auf Dresdner Taxidächern

am . Veröffentlicht in Sachsen

Sachsen testet Leuchtwerbung auf Dresdner TaxidächernDresden. Man kennt es aus New York. Und auch in anderen Städten werden weltweit auf Taxi-Dächern Leuchtwerbungen eingesetzt. Ab dem 1.April 2011 wird diese Form der Werbung nun auch in Sachsen getestet.

 

 

 

 

In einem zweijährigen Test dürfen 50 Dresdner Taxis ab sofort die beleuchtete Werbung auf dem Fahrzeugdach testen. Eine entsprechende Ausnahmegenehmigung erteilte Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok dem Unternehmen Taxi-AD Automobile Werbung GmbH. “Der Freistaat Sachsen nutzt seinen Spielraum aus und startet jetzt ein bundesweit einmaliges Modellprojekt in Dresden“, erläuterte Morlok. “Beleuchtete Werbedisplays kennen wir aus vielen Städten der Welt. Dass das in Deutschland bislang verboten ist, halte ich nicht für gerechtfertigt. Manchmal ist weniger eben mehr – besonders wenn es um Vorschriften geht.”
Die Testphase wird von der TU Karlsruhe wissenschaftlich begleitet. Insbeondere die Verkehrssicherheit wird dabei auf dem Prüfstand stehen.
“Von Sachsen sind bereits viele gute Entwicklungen für Deutschland ausgegangen“, meint Falk Röbbelen, Geschäftsführender Gesellschafter der TAXi-AD GmbH. “Nun schaltet Sachsen in der Taxi-Dachwerbung für Deutschland das Licht an.“

(ine)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen