facebook Twitter Youtube RSS

Freistaat Sachsen leistet weitere Zahlung im Zusammenhang mit SachsenLB

am . Veröffentlicht in Sachsen

Freistaat Sachsen leistet weitere Zahlung im Zusammenhang mit SachsenLBDresden. Wie erwartet wurden dem Sächsischen Finanzministerium auch im ersten Quartal Zahlungsuasfälle bei Sealink Funding Limited durch den Verwalter mitgeteilt. ES erfolgte daraufhin eine Garantieauszahlung von mehr als 38 Millionen Euro.

 

 

 

 

Insgesamt wurden durch den Freistaat Sachsen aufgrund der übernommenen Höchstbetragsgarantie bereits Garantiezahlungen in Höhe von 170.138.487,52 Euro geleistet.
Im ersten Quartal 2011 ist die Vergleichszahlung der PwC AG in Höhe von 40 Mio. Euro in den Garantiefonds des Freistaates geflossen. Ein unabhängiges Gutachten hatte zuvor die Höhe des Vergleichs als angemessen bewertet. Damit sind sämtliche Bedingungen des Vergleichsabschlusses mit der PwC AG eingetreten.

(ine)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen