Stadt und Polizei stimmen Sicherheitskonzept ab

polizei_fussball.jpgLeipzig. Wie bereits angekündigt, stimmen Polizei und Rathausspitze 9 Tage nach den Silvesterkrawallen in Connewitz und vor einer angekündigten Demonstration Rechtsextremer in Reudnitz ihr Sicherheitskonzept ab. Dazu findet am Nachmittag ein Treffen von Oberbürgermeister Jung und Polizeichef Müller statt. Dabei soll es auch um die künftige Strategie bei möglichen Ausschreitungen in der Stadt gehen.

Weiterlesen

Silvester in Leipzig - Vorwürfe auch gegen die Polizei

PolizeiLeipzig. Nach den Ausschreitungen zu Silvester in Leipzig, hat die Polizei gegen einunddreißig Verdächtige die Ermittlungen aufgenommen. Gegen die Personen soll, laut Aussage der Polizei, wegen Landfriedensbruchs, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Sachbeschädigung ermittelt werden.

Weiterlesen

Polizei klärt Brandserie Leipziger Wohnblock auf

polizei.jpgLeipzig. Die Leipziger Polizei hat eine Serie von zwei Kellerbränden in einem LWB-Wohnblock in Probstheida aufgeklärt. Sie gehen offenbar auf das Konto eines Bewohners des Hauses in der Lene-Voigt-Straße.

Weiterlesen

Neonazi-Treffen durch Polizei verhindert

PolizeiMittweida. Die Polizei hat ein Treffen der verbotenen Neonazi-Kameradschaft “Sturm 34“ in Mittweida verhindert, das berichtete der Radiosender RADIO LEIPZIG.

Weiterlesen

Polizei ermittelt mutmaßliche Rabenmutter in Leipzig

Leipzig. Nachdem die Polizei gestern in einem Zeugenaufruf darum gebeten hatte, ihr bei der Aufklärung eines Vorfalls behilflich zu sein, bei der eine junge Frau ihr Kind in Connewitz einfach auf die Straße geworfen haben soll, konnte die Mutmaßliche Täterin schnell ermittelt werden.

Weiterlesen

Polizei zweifelt an Hakenkreuz-Überfall in Mittweida

Mittweida. Anderthalb Monate nach dem so genannten Hakenkreuz-Überfall in Mittweida ermittelt die Polizei nun auch gegen das 17-jährige vermeintliche Opfer. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, wird derzeit auch überprüft, ob der Neonazi-Überfall  nur vorgetäuscht war.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.