facebook Twitter Youtube RSS

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Taxi-Mord in Chemnitz fest

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Chemnitz. Im Fall der ermordeten Taxifahrerin kann die Polizei einen Ermittlungserfolg vermelden. Nach Informationen von Radio Leipzig haben die Ermittler drei Tage nach dem Mord an einer Chemnitzer Taxifahrerin hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Bei dem Tatverdächtigen handele es sich um einen 16-jährigen Chemnitzer Schüler. Dieser stehe dringendem Tatverdacht. Nach Angaben des Senders bestreitet er bisher jedoch alles. Wegen des dringenden Tatverdachtes sei aber Haftbefehl erlassen worden.

Die Taxifahrerin war in der Nacht zum Dienstag von zwei Tätern am Chemnitzer Schlossteich überfallen und schwer verletzt worden. Wenig später erlag sie in einem Krankenhaus ihren Verletzungen. Mehrere Jugendliche sollen den Überfall beobachtet haben. Diese bittet die Polizei nun, sich zu melden. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Bisher gibt es jedoch noch keinen Hinweis auf die zweite Person.

(mkr) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.