facebook Twitter Youtube RSS

Polizei warnt vor Taschendieben

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

PolizeiLeipzig. In den nächsten Wochen laden die Stände und Buden auf dem Weihnachtsmarkt zum Bummeln, Schlemmen und Verweilen ein.


Der Leipziger Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag seine Pforten und ist seit Jahren ein Magnet für Besucherinnen und Besucher aus Leipzig, Sachsen und der ganzen Welt. Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis in das Jahr 1767 zurück. Mit seinen 253 Ständen ist er einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Leider ist eine solche Veranstaltung auch ein Anziehungspunkt für Taschendiebe. Deshalb mahnt die sächsische Polizei zu besonderer Wachsamkeit, denn gerade zwischen den vielen Besuchern sind die Langfinger unterwegs.

Hier ein paar Vorsichtsmassnahmen gegen Taschendiebe:

  • Nicht zu viel Bargeld mitnehmen.
  • Die Geldbörse möglichst in der vorderen Hosentasche aufbewahren oder in Innentaschen mit schwergängigen Reißverschluss.
  • Die Handtasche und Fotoapparat unter dem Arm fest eingeklemmt oder vor sich tragen.
  • Wertsachen auf mehrere Taschen verteilen oder am besten zu Hause lassen.
  • Keinem Fremden die Kamera zum Fotografieren in die Hand geben.

Besonders vorsichtig sollte man bei Gedränge sein, besonders dann wenn sich jemand an Sie drängt. Kurz gesagt passen Sie auf Ihre Sachen gut auf, denn schon bei kleinen Unachtsamkeiten sind die Langfinger zur Stelle.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.