Tödlicher Verkehrsunfall in Wachau

Tödlicher Verkehrsunfall in WachauLeipzig. In der Nacht vom 12. auf den 13. Mai hat sich im Markkleeberger Ortsteil Wachau ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

 

 

Kurz nach 3 Uhr kam es an der Kreuzung Liebertwolkwitzer/ Bornaer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger angefahren wurde. Die zu Hilfe gerufenen Polizisten fanden eine leblose männliche Person vor, die mittig quer auf der Fahrbahn lag. Wenige Meter weiter stand das Unfallfahrzeug, ein Ford Focus, mit dem sichtlich unter Schock stehenden 22-jährigen Fahrer und Halter des Fahrzeuges. Die Rettungskräfte leiteten sofort die medizinischen Notfallmaßnahmen ein, der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Fußgängers feststellen.
Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen unter Hinzuziehung eines DEKRA-Gutachters, des Rechtsmediziners und der Staatsanwaltschaft Leipzig. Die Identität des Fußgängers war bis zum heutigen Mittag unbekannt. Der 22-jährige Fahrzeugführer konnte bis dahin noch nicht zum Unfallhergang befragt werden.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.