facebook Twitter Youtube RSS

Polizei warnt vor Trickdieben in Leipzig

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

PolizeiLeipzig. Immer wieder versuchen Trickdiebe ältere Mitbürger um ihre Ersparnisse zu bringen. Mittlerweile liegen der Leipziger Polizei  mehrere Fälle vor, bei denen mittels des "Enkeltricks" versucht wurde, betrügerisch Geld zu erlangen.

Nach neuen Vorfällen am gestrigen Donnerstag erneuert die Polizei ihre Warnungen. Sie bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und ein gesundes Misstrauen. Wenn Leipziger unerwartet Anrufe von einem vermeintlichen Freund, Verwandten oder Bekannten erhalten, dann sollte eine gesunde Skepsis vorhanden sein.

Die Masche sei immer die gleiche, so die Polizei: Ein Anrufer melde sich und frage den Angerufenen meist, ob er ihn an der Stimme erkenne. Wenn dann der Angerufene Namen nenne, gebe sich der mutmaßliche Betrüger als eine der Genannten aus und täusche eine finanzielle Notlage vor. Häufig würden Autokäufe, Haus- und Wohnungskauf oder Auslösen von Waren als Begründung benannt und um Unterstützung gebeten. Für die Geldübergabe wird immer vorgeschlagen, dass ein "Beauftragter" erscheinen wird, weil der Anrufer nicht selbst kommen könne. Dies dient einzig und allein der Tatsache, ein direktes Zusammentreffen zu vermeiden, da dann der gesamte Betrug auffallen würde.
Erhalten Bürger derartige Anrufe, so sollten sie in jedem Fall die Polizei vor einer Geldübergabe verständigen.

(mkr) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.