facebook Twitter Youtube RSS

Verschwundenes Mädchen löst Polizeieinsatz aus

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Leipzig. Eine  5-jährige hat am Mittwoch beinahe einen Polizeigroßeinsatz ausgelöst. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Mädchen gestern in den frühen Abendstunden von seinen Eltern in der Kantstraße zu Bett gebracht. Als die Eltern später nach ihr schauen wollten, war die Kleine verschwunden.

Die Eltern informierten umgehend die Polizei, die sofort erste Suchmaßnahmen (Funkrundspruch, Einweisung Suchkräfte) einleitete. Nach kurzer Suche wurde das Mädchen dann friedlich schlafend in ihrem Bettkasten.

Scheinbar war ihr das Bett zu ungemütlich gewesen und das Mädchen hat im Bettkasten eine bessere Schlaftstatt gefunden. Wie die Polizei weiter mitteilt, habe die kleine den Trubel um ihr Persönchen  wohl erst am nächsten Morgen begriffen, kann nun aber ihre Kindergartengruppe etwas Besonderes zum Besten geben. Fazit: "Ab in die Kiste" kann eine gefährliche Aufforderung sein.

(msu)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.