facebook Twitter Youtube RSS

Verkehrseinschränkungen anlässlich des Besuches von Barack Obama

am . Veröffentlicht in Mitteldeutschland

Verkehrseinschränkungen anlässlich des Besuches von Barack ObamaDresden. Wie bereits bekannt, wird am heutigen Abend der US-Amerikanische Präsident Barack Obama in der Landeshauptstadt Dresden eintreffen. Aufgrund der nötigen erhöhten Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Besuch des Präsidenten, wird es zu Verkehrseinschränkungen kommen.



Die Stadt Dresden wurde hierzu in mehrere Sicherheitsbereiche eingeteilt. Gemäß der Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Dresden wird der Bereich der Sicherheitszone 3 und die Augustusbrücke vom 4. Juni 2009, 03.00 Uhr bis 5. Juni 2009, 24.00 Uhr gesperrt sein.
Die Sperrungen gelten sowohl für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr. Akkreditierte Personen dürfen die Sicherheitszone 3 betreten. Die Parkplätze Schießgasse, Reitbahnstraße, Pieschener Allee, Terrassenufer (unter Carolabrücke) dürfen ebenfalls nicht genutzt werden. Nicht betroffen von den Sperrungen sind die Wilsdruffer Straße und das Terrassenufer.
Die eventuelle Fahrt des US-amerikanischen Präsidenten vom Flughafen in die Innenstadt kann dann zeitweise zu Vollsperrungen der betroffenen Straßen kommen.

Eine Konkretisierung ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Weitere Informationen zum Besuch erhalten Sie über:

- das Kontakttelefon (0351) 483 3000, werktags 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
- die Mailadresse ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
- die Internetseite www.obama.dresden.de
- das Infomobil an Neumarkt

Im öffentlichen Personen- und Nahverkehr wird es ebenfalls zu Einschränkungen kommen.

(ssc)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen