facebook Twitter Youtube RSS

Tiger verletzt Pflegerin im Zoo von Aschersleben schwer

am . Veröffentlicht in Mitteldeutschland

Tiger verletzt Pflegerin im Zoo von Aschersleben schwerAschersleben. Am Samstag wurde eine Tierpflegerin im Zoo von Aschersleben (Sachsen-Anhalt) von einem weißen Tiger angegriffen und schwer verletzt.




Wie von der Polizei mitgeteilt wurde ereignete sich der Zwischenfall am Samstagmorgen im Zoo von Aschersleben. Die 30-jährige Mitarbeiterin des Zoos hatte gegen 8:00 Uhr einen Käfig gereinigt, als sie von einem weißen Tiger von hinten am Hals gepackt und wegzerrt wurde. Ein anderer Mitarbeiter konnte die Raubkatze von ihrem Opfer ablenken und weglocken. Die Pflegerin wurde bei dem Angriff am Arm und am Schlüsselbein scher verletzt, Lebensgefahr soll aber nicht bestehen. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau dann in die Uniklinik Magdeburg.
Angegriffen hatte “Karim“, der durch eine offene Schleuse in den Käfig kam, in dem sich die Pflegerin befand. Bei der Raubkatzen-Fütterung im Zoo von Aschersleben und auch bei der Reinigung der Anlage sollen aus Sicherheitsgründen immer zwei Pfleger gemeinsam arbeiten, dies könnte der Frau das Leben gerettet haben.
In Zoo von Aschersleben leben neben den weißen Tigern auch sibirische Tiger.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.