facebook Twitter Youtube RSS

Kommunale Wasserwerke Leipzig erneuern Trinkwasserleitungen in Markkleeberg

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Kommunale Wasserwerke Leipzig erneuern Trinkwasserleitungen in MarkkleebergLeipzig/Markkleeberg. Südlich von Leipzig rollen am Montag die Baumaschinen an. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) beginnen in Markkleeberg mit der Sanierung der Trinkwasserleitungen.


Geplant ist, in der Arndtstraße zwischen der Bornaischen Straße und dem Schillerplatz auf mehr als 230 Metern Länge die alten Leitungen auszutauschen. Dafür investiert die KWL rund 130.000 Euro. Nach Angaben des Unternehmens sollen die Arbeiten bis Ende August abgeschlossen sein, da die Stadt Markkleeberg ab September mit Straßenbaumaßnahmen beginnt.

Wie es weiter heißt, muss für den Austausch der zum Teil mehr als 100 Jahre alten die Arndtstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Für Anwohner und Kunden des Stadtteilzentrums Trigaleria richtet die KWL im Bereich Schillerplatz/Dösener Straße einen Behelfsparkplatz mit einer Kapazität für 40 Pkw ein. Nach Abschluss der Arbeiten wird dieser durch die Stadt zurückgebaut.

Zu kurzfristigen Einschränkungen bei der Trinkwasserversorgung kann es im Zuge von Umbindungen kommen. Anwohner werden darüber allerdings gesondert informiert, so die KWL.

(msu)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.