Demo gegen Fluglärm in Schkeuditz

Demo gegen Fluglärm in SchkeuditzSchkeuditz. Am gestrigen Abend kamen lärmgeplagte Anwohner des Flughafen Leipzig/Halle in Schkeuditz zu einer Demonstration zusammen. Aufgerufen zu der Demo hatte die neu gegründete Bürgerinitiative “Gegenlärm“.


Die meisten Schkeuditzer können an einen ruhigen Nachtschlaf nicht mehr denken. Direkt an die Stadt grenzt liegt der Flughafen Leipzig/Halle mit dem gerade eröffneten Frachtdrehkreuz der Posttochter DHL.
Die DHL bringt ihre Fracht fast ausschließlich nachts in die Luft, was die Anwohner des Flughafens massiv belästigt.

Demo gegen Fluglärm in SchkeuditzDen Anwohnern geht es dabei nicht nur um den Fluglärm, denn beim Warmlaufen der Frachtmaschinen und en nächtlichen Arbeiten entsteht auch “Bodenlärm“, der eine zusätzliche Belastung für die Anwohner darstellt. Mit dieser Demonstration will die schkeuditzer Bürgerinitiative “Gegenlärm“ auf die Zustände und auch die Hintergründe der Lärmbelastung aufmerksam machen. Auch der schkeuditzer Bürgermeister Jörg Enke ist Ziel der Kritik, denn von dieser Seite ist laut Aussage der Bürgerinitiativen bis zum heutigen Tage noch keine Unterstützung für die Lärmbetroffenen Schkeuditzer gekommen. Enke verweist immer auf die neu geschaffenen Arbeitsplätze.

Nach einem Beitrag des MDR vom 20.05.2008 handelt es sich vorrangig um Arbeitsplätze mit Billiglöhnen. Die Arbeitsentgelte der meisten Mitarbeiter liegen laut MDR zwischen 700 und 900 Euro im Monat. Die 3.000 geschaffenen Arbeitsplätze erscheinen vor dem Hintergrund der Schließung der DHL-Standorte in Brüssel und Wilmington/Ohio (wir berichteten) in einem ganz anderen Licht.
An der Demonstration nahmen etwa 350 Personen teil. Die Veranstalter waren mit der Beteiligung an der Demo sehr zufrieden, denn zur gleichen Zeit wurde das EM-Spiel Deutschland gegen Kroaten angepfiffen.
 

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.