facebook Twitter Youtube RSS

Behörden in Eilenburg nach Bombendrohung geräumt

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Behörden in Eilenburg nach Bombendrohung geräumtEilenburg. Nach einer Bombendrohung sind heute in Eilenburg das Arbeitsamt und das Amtsgericht evakuiert worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein Anrufer  am Morgen bei der Polizeidirektion angekündigt, dass in den beiden öffentlichen Gebäuden Bomben versteckt sein sollen.

Die Polizei stufte die Drohung als ernstzunehmend ein und ließ die Gebäude daraufhin räumen. Im Amtsgericht mussten etwa 30 Personen das Gebäude verlassen, in der Arbeitsagentur waren rund 50 Mitarbeiter und Besucher von der Räumung  betroffen. Anschließend wurden die Gebäude von der Polizei durchsucht. dabei kam auch ein Sprengstoffhund zum Einsatz. Gefunden wurde nichts. Nach etwa vier Stunden wurden die beiden Behörden wieder freigegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ssc) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.