LKW-Brand am Schkeuditzer Kreuz bei Leipzig

LKW-Brand am Schkeuditzer Kreuz bei LeipzigLeipzig/Schkeuditz. Am Montag sorgte der Brand eines LKW auf der Autobahn A 14 am Schkeuditzer Kreuz zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

 

 

 
Wie die Leipziger Polizei mitteilte, war der Brummi gegen 07:45 Uhr in Brand geraten. Der LKW hatte Gerüstteile geladen und war in Fahrtrichtung Magdeburg unterwegs.
Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Brand aber schnell unter Kontrolle, so dass die Flammen um 08:10 Uhr gelöscht waren. Während der Lösch- und Bergungsmaßnahmen musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Nach ersten Erkenntnissen soll ein technischer Defekt im Motorraum Ursache für den Brand gewesen sein. Über die genaue Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.