facebook Twitter Youtube RSS

Winterfest in Grimma

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Winterfest in GrimmaGrimma. Derzeit plagen sich alle Kommunen Sachsens mit dem Schnee herum. Nicht so Grimma – hier machte man aus der Not eine Tugend.

 

 

 

 

 

 

 

Der Schnee war da – und er musste weg. Und so kam man in Grimma auf die Idee, aus den Schneemassen, die aus der Innenstadt weggeräumt werden mussten, einen Eiskanal für Kinder zu bauen. Dieser ist auf einer Freifläche am Broner Ring entstanden. “Beeindruckt durch diese Masse entstand die spontane Idee, ein Winterfest für die Kinder zu organisieren. Höhepunkt dürfte dabei der etwa dreißig Meter lange Eiskanal sein. Alle Kinder Grimmas und aus der Region sind deshalb eingeladen, diesen Kanal am Sonnabend, dem 16. Januar ab 15.00 Uhr mit einzuweihen“, so Oberbürgermeister Matthias Berger.
Etwa 1.000 Tonnen Schnee wurden laut Bauhofleiter Wolfgang Schlick auf die Freifläche gebracht und dort durch eine Straßenbaufirma in Form gebracht. Anschließend vereiste die Feuerwehr die Oberfläche. Am Samstag wird es dann also hoch hergehen im Grimmaer Schnee. Bratwurst, Knüppelkuchen und Getränke werden sicher in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, die Jugendfeuerwehr wird sich um das Lagerfeuer kümmern. Und damit nicht bei Einbruch der Dunkelheit Schluss sein muss, wird das Gelände natürlich auch in den Abendstunden beleuchtet sein.
Und noch einmal der Bürgermeister: “Wenn der Schnee schon mal da ist, dann machen auch was aus dem Winter.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.