facebook Twitter Youtube RSS

Großbrand in Delitzsch - Abfallsortieranlage der Kreiswerke steht in Flammen

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Großbrand in Delitzsch - Abfallsortieranlage der Kreiswerke steht in FlammenDelitzsch. Seit Mittwochnachmittag ziehen dunkle Rauchwolken über das Gewerbegebiet Delitzsch-Südwest. Die Rauchsäule geht wie schon im Jahr 2002 von brennenden Abfall auf dem Gelände der Kreiswerke Delitzsch aus.

 

 

 

Der Band ist am Mittwochnachmittag ausgebrochen, aus der Halle der Abfallsortieranlage der Kreiswerke Delitzsch stieg dunkler Rauch auf und die außerhalb der Halle lagernden Abfallballen brannten ebenfalls. Die ersten Einsatzfahrzeuge der Delitzscher Feuerwehr fuhren gegen 15:30 Uhr zum Ort des Geschehens. Aufgrund der Größe des Feuers wurden die Delitzscher Einsatzkräfte dann durch Kameraden aus Bad Düben, Eilenburg und Taucha verstärkt.
Wie vor Ort zu sehen war, stand eine etwa 100 Meter lange, 35 Meter breite und etwa 10 Meter Hohe Lagerhalle komplett in Flammen. Da die Halle nicht zu retten war, lässt die Feuerwehr sie kontrolliert abbrennen. Die Feuerwehr hatte versuchte ein Übergreifen des Brandes auf andere Gebäude zu verhindern. Der hinter dem Gebäude lagernde Abfall brannte aber lichterloh. Wie es hieß kann es noch einige Zeit dauern, bis der Brand vollständig gelöscht ist.

 

 

Sprecher Feuerwehr Delitzsch / Fachberater ABC

 

Am Abend sagte ein Sprecher der Feuerwehr, dass bei den Messungen des Rauches keine gefährlichen Stoffe festgestellt wurden. Er riet aber trotzdem dringend dazu Türen und Fenster in den vom Rauch betroffenen Gebieten geschlossen zu halten. Wie es hieß zieht der Rauch in Richtung Brehna und Landberg.
Im August 2002 hatte es auch schon auf dem Gelände der Kreiswerke Delitzsch gebrannt, damals soll ein technischer Defekt Ursache für den Brand gewesen sein.
Zur Brandursache vom Mittwoch konnten noch keine Angaben gemacht werden.

 

 

Großbrand in Delitzsch - Abfallsortieranlage der Kreiswerke steht in Flammen

 

Großbrand in Delitzsch - Abfallsortieranlage der Kreiswerke steht in Flammen

 

(msc)



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.