facebook Twitter Youtube RSS

Schleusen in Leipzig bleiben vorläufig geschlossen

am . Veröffentlicht in Leipzig

Schleusen in Leipzig bleiben vorläufig geschlossenLeipzig. Die Schleuse Connewitz und die Schleuse am Cospudener See werden nicht wie geplant am 1. April 2020 in Betrieb gehen.

 

 

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleiben die Schleusen Connewitz und Cospuden vorerst geschlossen. Ursprünglich sollten die beiden Schleusen am 1. April 2020 in Betrieb genommen werden. Die beiden Übergänge für Boote befinden sich auf der Pleiße südlich des Schleußiger Wegs bzw. zwischen Waldsee Lauer und dem Cospudener See. Der Fisch-Kanu-Pass an der Schleuse Connewitz kann allerdings regulär genutzt werden.
Einen neuen Termin für den Saisonstart der beiden Schleusen nannte das Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig noch nicht.

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.