facebook Twitter Youtube RSS

Stadt Leipzig sucht noch Wahlhelfer für den 26. Mai 2019

am . Veröffentlicht in Leipzig

Stadt Leipzig sucht noch Wahlhelfer für den 26. Mai 2019Leipzig. Für die Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Stadtrat und den Ortschaftsräten am 26. Mai sucht das Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Leipzig weiterhin Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

 

 

Besonderer Bedarf besteht demzufolge derzeit in vielen Wahllokalen, etwa in Althen-Kleinpösna, Mölkau, Engelsdorf, Holzhausen, Liebertwolkwitz, Meusdorf, Knautkleeberg-Knauthain, Hartmannsdorf-Knautnaundorf, Rückmarsdorf, Burghausen, Böhlitz-Ehrenberg, Lützschena-Stahmeln, Lindenthal, Wiederitzsch, Seehausen und Plaußig-Portitz, aber auch in Grünau, Großzschocher, Wahren, Thekla, Paunsdorf und Marienbrunn. Weil Leipzig wächst wurde die Zahl der Wahlvorstände in Wahllokalen und in der Briefwahlstelle in diesem Jahr deutlich erhöht. Daher müssen viele neue Helfer gefunden werden.
Voraussetzungen für die Wahlhelfertätigkeit sind die deutsche oder Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaates, ein Mindestalter von 18 Jahren sowie der Hauptwohnsitz in Leipzig. Wahlhelfer erhalten, je nach Funktion, eine Entschädigung in Höhe von 40 bis 60 Euro.
Detaillierte Informationen sind auf der Homepage der Stadt Leipzig unter www.leipzig.de/wahlhelfer zu finden.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.