facebook Twitter Youtube RSS

Joachim Gauck als Bundespräsident vereidigt

am . Veröffentlicht in Deutschland

Joachim Gauck als Bundespräsident vereidigtBerlin. Der neue Bundespräsident Joachim Gauck ist am Freitag in Berlin vereidigt worden. In seiner anschließenden Rede in der gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat sprach er eine Vielzahl an Themen an.

 

 

 

 

 

 

 

Immer wieder wurde im Vorfeld über das Hauptthema vom Bundespräsidenten Joachim Gauck geredet. In seiner Rede auf der gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat sprach Gauck aber eine Vielzahl von Themen an, die ihm am Herzen liegen. Ob sein großes Lebensthema Freiheit ist, wird die Zeit zeigen. Neben seinem Plädoyer für die Freiheit sprach er aber auch von der Wichtigkeit der sozialen Gerechtigkeit, Chancengleichheit und der Integration. Die Wichtigkeit des gemeinsamen Lebens der verschiedenen Kulturen und Religionen in Deutschland und Europa ließ er daher ebenfalls nicht unerwähnt. In Richtung der Rechtsextremen gab er ein klares Zeichen, dass sie bald Vergangenheit sein werden.
An den 72-Jährigen, der nun als elfter Bundespräsident an der Spitze des Staates steht, waren bereits vor seine Wahl viele Hoffnungen geknüpft. Nun muss er großen Vertrauensvorschuss mit Leben erfüllen. Er erklärte im Vorfeld der Wahl, dass er die vielen Hoffnungen nur mit der Hilfe der Menschen erfüllen kann. Dies unterstrich er auch in seiner Rede am Freitag, in der er um Mut und Vertrauen bat.
Im Anschluss begab sich der neue Bundespräsident ins Schloss Bellevue, wo er mit militärischen Ehren empfangen wurde.

(msc)


Weiteres zum Thema:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.