facebook Twitter Youtube RSS

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür - Autofahrer sollten an Wintercheck und Winterreifen denken

am . Veröffentlicht in Deutschland

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür - Autofahrer sollten an Wintercheck und Winterreifen denkenLeipzig. Das momentan noch milde Wetter sollte nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass die kalte Jahreszeit direkt vor der Tür steht. Wenn die Bäume langsam ihre Blätter färben sollten sich die Verkehrsteilnehmer auf die veränderten Bedingungen auf den Straßen einstellen.

 

 

 

Bevor sich die jahreszeitbedingten Unfälle auf deutschen Straßen häufen, macht es Sinn sich auf die bevorstehenden Veränderungen und Witterungsverhältnisse einstellen. So wird auch vielfach die Gefahr von Laub auf der Straße unterschätzt, hinzu kommen in Waldgebieten häufiger auftretende Wildwechsel und die dadurch steigende Gefahr von Wildunfällen.
In jedem Falle sollte man die Warnschilder am Straßenrand nicht für ein Mysterium halten, denn gerade in den Zeiten der Morgen- und Abenddämmerung passieren die meisten Unfälle, bei denen die es zu Kontakt mit Wild kommt. Also runter mit der Geschwindigkeit!
Wenn Ihnen dann wirklich ein Tier vor das Fahrzeug läuft sollten Sie keine Ausweichmanöver versuchen, sondern abbremsen und versuchen die Spur zu halten. Nach einer Kollision mit einem auf jeden Fall schnellstmöglich die Unfallstelle und sich selbst sichern (Warnweste ist hierbei sehr hilfreich) und die Polizei informieren.
Für Winterreifen wird wie in jedem Jahr auf die Faustregel “Oktober bis Ostern“ hingewiesen, aber spätestens nach den ersten Schneeflocken zeigt sich, dass es mit Sommerreifen zu heiklen Situationen kommen kann. Aus diesem grund sollten man sich rechtzeitig um die “Winterschuhe“ für des Deutschen liebsten Kind kümmern. Wenn die ersten Flocken gefallen sind haben die Werkstätten meist Terminprobleme und man muss längere Wartezeiten einplanen.
Viele Autowerkstätten bieten auch einen Wintercheck an, der Ihnen viel Zeit und teilweise Geld erspart, denn wer kennt sich mit den Batterien der Autos schon noch aus oder weiß, wie man die Qualität des Kühlwassers prüft. Egal auf welche Weise, bereiten Sie ihr Fahrzeug auf die kalte Jahreszeit vor - für sich selbst und die anderen Verkehrsteilnehmer.

 

Folgende Punkte sollten Sie bei Einbruch der kalten Jahreszeit beachten:

  • Winterreifen aufziehen
    (Profiltiefe min. 4 mm)
  • Reifendruck kontrollieren
    (Informationen in der Betriebsanleitung oder in Tankabdeckung)
  • Reifendruck des Ersatzrades kontrollieren
  • Ventilkappen der Räder prüfen
  • Bremsflüssigkeitsstand prüfen
  • Scheinwerfereinstellung kontrollieren und Scheinwerfer reinigen
  • Batterie checken
  • Frostschutz der Kühlflüssigkeit prüfen
  • Scheibenwaschanlage mit Frostschutz befüllen
  • Scheibenwischerblätter prüfen
  • Türgummis einfetten
  • Türschlösser einölen
    (spezielles Öl – nicht ertränken)
  • Reinigungshilfsmittel ins Auto legen Eiskratzer Antibeschlagtuch Handfeger
  • Warnweste ins Auto
    (Sichere Erkennbarkeit in Dämmerung und Dunkelheit)
  • Taschenlampe mit neuen Batterien ins Auto
    (sehen und gesehen werden)
  • Türschlossenteiser bereitlegen
  • Schneeketten bereit halten
    (bei Bedarf / in Bergregionen zwingend notwendig)


(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.