facebook Twitter Youtube RSS

Minister fordert Senkung der Gaspreise

am . Veröffentlicht in Sachsen

Dresden. Die 37 sächsischen Gasnetzbetreiber müssen ihre Netznutzungspreise senken. Ein entsprechender Bescheid wurde von der im Wirtschaftsministerium angesiedelten Landesregulierungsbehörde versandt. Hintergrund ist die Überprüfung der Netznutzungspreise durch die Behörde. Die Spanne geht von 0,8 Prozent bis 21,4 Prozent, durchschnittlich beträgt die Senkung 10 Prozent.

"Durch die staatliche Regulierung sparen die Verbraucher in Sachsen 31,5 Millionen Euro. Die Preisvorteile müssen unverzüglich an die Verbraucher weitergereicht werden", so Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD). Die Kosten für die Durchleitung von Gas sind Bestandteil des Gaspreises. Der Anteil der Netzkosten am Gesamtgaspreis liegt je nach Abnahmemenge zwischen 7 und 22 %.

"Ziel der Regulierung ist es, den Wettbewerb in Gang zu bringen", erklärt Staatsminister Jurk. Anders als beim Strom gibt es beim Gas fast keine Wettbewerber, die den Stadtwerken Konkurrenz machen könnten. Doch auch hier kommt dank der Regulierungsbehörden Bewegung in den Markt. "Neue Anbieter können auf Grundlage der Netzentgelte günstigere Angebote machen. Es liegt dann beim Kunden, teuren Anbietern die 'Rote Karte' zu zeigen", so Jurk weiter.


Hintergrund

Netzentgelte sind Entgelte für die Durchleitung von Strom bzw. Gas. Der Strom- bzw. Gaslieferant zahlt diese Entgelte an den Eigentümer des Netzes und setzt sie wieder auf die Rechnung an den Endkunden. Netzentgelte sind aber nur ein Bestandteil des Endpreises.

Die Landesregulierungsbehörde Sachsen ist zuständig für 30 Stromnetzbetreiber und 37 Gasnetzbetreiber. Sie ist zuständig für diejenigen, die ihr Netz ausschließlich in Sachsen haben und die weniger als 100.000 Kunden beliefern. Die länderübergreifenden und größeren Anbieter werden von der Bundesnetzagentur in Bonn überprüft.

(SMWA/msu) 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen