facebook Twitter Youtube RSS

STRABAG-Zentrale Köln durchsucht- Verdacht auf Millionenbetrug

am . Veröffentlicht in Sachsen

autobahn.jpgAufgrund des Vertdachtes des Betruges beim Bau der Autobahn A72 in Sachsen ist am Freitag die Deutschlandzentrale des Baukonzerns STRABAG durchsucht worden.
Es wurden Unterlagen der Innenrevision sichergestellt, das bestätigte der Chemnitzer Oberstaatsanwalt Gerd Schmidt. 
Der  Schaden von mindestens 27 Millionen Euro soll beim Bau der A 72 entstanden sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen