facebook Twitter Youtube RSS

Suche nach neuem Opern-Intendanten in Leipzig geht in die nächste Runde

am . Veröffentlicht in Leipzig

Suche nach neuem Opern-Intendanten in Leipzig geht in die nächste RundeLeipzig. Die Intendanz der Oper Leipzig wird zum 1. August 2022 neu besetzt. Beworben haben sich dafür bei der Stadt 29 Kandidaten.

 

 

Ulf Schirmer, der Intendant der Oper Leipzig, wird sein Engagement am Haus nach der Spielzeit 2021/22 beenden. Deshalb wurde die Stelle neu ausgeschrieben, von Mitte Dezember 2018 bis Ende Januar 2019 konnten Bewerbungen eingereicht werden. Die eingegangenen 29 Bewerbungen werden nun bis zum Sommer 2019 durch eine Auswahlkommission geprüft und ein neuer Intendant ausgewählt. Das Gremium besteht aus Stadträtinnen und Stadträten jeder Fraktion, der Beigeordneten für Kultur, Dr. Skadi Jennicke, dem Beigeordneten für Allgemeine Verwaltung, Ulrich Hörning, der Personalamtsleiterin Claudia Franko und der Frauenbeauftragten. Weiterhin wird die Auswahlkommission unterstützend beraten von Dominique Meyer, Direktor der Staatsoper Wien, Dietmar Schwarz, Intendant der Deutschen Oper Berlin, Evamaria Wieser, Künstlerische Betriebsdirektorin der Salzburger Festspiele, Dr. Eleonore Büning, ehemalige Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und Vorsitzende des Preises der deutschen Schallplattenkritik sowie Michael Schröder, stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen