facebook Twitter Youtube RSS

Schönste Schulgärten im Landesfinale des Sächsischen Schulgartenwettbewerbs

am . Veröffentlicht in Bildung

Schönste Schulgärten im Landesfinale des Sächsischen SchulgartenwettbewerbsDresden. Am letzten Wochenende haben sich zehn Schulen aus ganz Sachsen für das Landesfinale des 7. Sächsischen Schulgartenwettbewerbs qualifiziert.



Die Jury bestand aus Schulpädagogen, Hochschullehrern, Gärtnern, Vertretern des Umwelt- und Kultusministeriums sowie der Landesstiftung für Natur und Umwelt. Sie haben von den 26 Schulen, die übrig waren, die besten 10 Schulen ausgewählt.
Unter den 10 Siegerschulen befinden sich sechs Grundschulen, unter ihnen ist eine Schule zur Lernförderung, eine Förderschule für geistig Behinderte, eine Mittelschule und ein Gymnasium. Kultusminister Roland Wöller gratulierte den Finalisten und wünschte Ihnen viel Glück für die weitere Projektarbeit. Jede der zehn Schulen erhält zweckgebunden für die weitere Projektarbeit 1.000 Euro. Die restlichen 16 Schulen erhalten einen Trostpreis von je 500 Euro, der ebenfalls für die weitere Projektarbeit zweckgebunden genutzt werden kann.
"Mit dem Wettbewerb wird das Bemühen der Schüler, Lehrer und Eltern um den Außenbereich der Schule gewürdigt. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Schülern praktische Erfahrungen in der Gartengestaltung zu vermitteln und die Möglichkeit zu bieten, sich in vielfältiger Weise mit der Natur auseinanderzusetzen", erklärte Sachsens Kultusminister Wöller.
Bei dem Wettbewerb spielen nicht nur die Beete im Schulgarten mit dem Anbau von Gemüse und die aktuelle Ernte eine Rolle. Bei diesem Wettbewerb wird unter dem Begriff Schulgarten das gesamte Gelände, was die Schule umgibt, berücksichtigt.
Eine Jury wird im September 2009 die Schulen besuchen. Sie wollen sich über den Fortschritt der Projekte zu informieren. Im nächsten Jahr (Mai 2010) werden die ausgewählten Schulen ihre Projekte in Dresden der Landesjury präsentieren. Anschließend werden dann die drei Landessieger gekürt.

Die zehn qualifizierten Schulen für den Landesausscheid:

  1.) Grundschule Wachau, Landkreis Bautzen
  2.) Grundschule "Schöpstal", Landkreis Görlitz
  3.) Grundschule Naustadt (Klipphausen), Landkreis Meißen
  4.) Grundschule "Karl Marx" (Plauen), Vogtlandkreis
  5.) Carlvon-Linné-Grundschule (Leipzig), Kreisfreie Stadt Leipzig
  6.) Schiller-Grundschule (Rodewisch), Vogtlandkreis
  7.) Schiller-Gymnasium Bautzen, Kreis Bautzen
  8.) 56. Mittelschule Leipzig, Kreisfreie Stadt Leipzig
  9.) Schule zur Lernförderung Eilenburg, Kreis Nordsachsen
10.) Karl-Theodor-Golle Förderschule (Syrau), Vogtlandkreis

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.