facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplant

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplantLeipzig. Die Verkehrsfreigabe für die Plagwitzer Brücke in Leipzig ist auf den Juni 2020 verschoben worden.

Sport

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga auf

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga aufHalle (Saale)/ Leipzig. Bereits am 18. März hatte die Handball Bundesliga Frauen (HBF) festgelegt, die aktuelle Saison vorzeitig abzubrechen. Jetzt stehen auch die Abschlusstabellen der 1. und 2. Bundesliga fest.

 

Leipzig-Halle Airport - Vier Flüge von Pilotenstreik am Freitag betroffen

am . Veröffentlicht in Verkehr

Leipzig-Halle Airport - Vier Flüge von Pilotenstreik am Freitag betroffenLeipzig/Frankfurt. Die Vereinigung Cockpit (VC) hat für den heutigen Freitag (05.09.2014) einen Pilotenstreik angekündigt. Betroffen sind Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa, die von Frankfurter Airport abfliegen.

 

 

Wie es von Seiten der Lufthansa hieß, sei es aus logistischen Gründen notwendig, schon ab 13:30 Uhr die ersten Flüge aus dem europäischen Ausland nach Frankfurt/Main zu streichen. Davon betroffen seien Flüge, die aus Frankfurt/Main starten. Die Pilotengewerkschaft hatte angekündigt, dass Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa, die vom größten deutschen Airport Frankfurt/Main abfliegen, am Freitagabend in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 23:00 Uhr bestreikt werden. Konkret gehe es dabei um die Flugzeugtypen der Airbus A320-Family, Flugzeuge vom Typ Boeing B737 und Embraer. Auch vier Flüge am Airport Leipzig-Halle werden aufgrund des Streiks der Piloten ausfallen.

Leipzig-Halle Airport - Vier Flüge von Pilotenstreik am Freitag betroffen

Folge Flüge von/nach Leipzig/Halle Airport sind am 05.09.2014 gestrichen:

  • LH160 - Frankfurt/Main - Leipzig/Halle (geplante Ankunft: 18:00 Uhr)
  • LH163 - Leipzig/Halle - Frankfurt/Main (geplanter Abflug: 14:50 Uhr)
  • LH164 - Frankfurt/Main - Leipzig/Halle (geplante Ankunft: 23:10 Uhr)
  • LH165 - Leipzig/Halle - Frankfurt/Main (geplanter Abflug: 18:55 Uhr)

Von Seiten der Pilotengewerkschaft “Vereinigung Cockpit“ wurde betont, dass man jederzeit einigungsbereit sei, um Streiks abzuwenden. “Wir bedauern mögliche Unannehmlichkeiten für die Kunden der Lufthansa.“, so ein Sprecher der Pilotenvereinigung.
“Wir setzen alles daran, Sie pünktlich und zuverlässig an Ihren Zielort zu bringen. Leider kann es aufgrund von Unregelmäßigkeiten zu Flugstreichungen kommen.“, hieß es von Seiten der Lufthansa. 

(msc/Bilder: Archiv)

 

Weiteres zum Thema:

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.