facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Am Samstag ist Lange Nacht auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Am Samstag ist Lange Nacht auf dem Leipziger WeihnachtsmarktLeipzig. Erstmals wird es an diesem Samstag, den 15. Dezember, im Rahmen des Südtiroler Wochenendes, auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt eine Lange Nacht geben.

Sport

SC DHfK Leipzig empfängt TBV Lemgo

SC DHfK Leipzig empfängt TBV LemgoLeipzig. Am heutigen Sonntag erwarten die Bundesligahandballer des SC DHfK Leipzig mit dem TBV Lemgo einen starken Traditionsverein in der Arena Leipzig.

RB Leipzig feiert Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig feiert Heimsieg gegen Borussia MönchengladbachLeipzig. RB Leipzig hat sich im Spitzenspiel der Bundesliga gegen den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach mit 2:0 (2:0) durchgesetzt und sich damit Tabellenplatz 3 erkämpft.

 

 

Die Leipziger entschieden das Spiel gegen die Borussen bereits in der ersten Halbzeit für sich. Zum vierten Mal in dieser Saison traf Timo Werner im Doppelpack. Werner traf nach Vorarbeit von Kevin Kampl und Marcel Sabitzer schon in der 3. Minute zum 1:0 für die Gastgeber. Kurz vor der Pause schob Werner dann nach Vorlage von Yussuf Poulsen zum 2:0 ein. Auch in der zweiten Hälfte erarbeitete sich RB Leipzig die besseren Möglichkeiten, konnte aber kein weiteres Tor erzielen.
“Gegen einen ausgeruhten Gegner haben wir eine sehr gute Teamleistung gezeigt“, so RBL-Coach Ralf Rangnick nach dem Spiel, in dem sich die Leipziger bis auf einen Punkt an Mönchengladbach heran schoben. “Für uns war es besonders wertvoll, dass Diego Demme, Kevin Kampl und Marcel Sabitzer wieder zur Verfügung standen. Mit so einer Leistung können wir jeden schlagen. Wenn wir in den ausstehenden vier Ligaspielen bis Weihnachten so auftreten wie heute, bin ich mir sicher, dass wir noch einige Punkte holen werden.“
Nach 13 Spieltagen führt Borussia Dortmund in der Bundesliga mit 33 Punkten, es folgen Mönchengladbach (26 Punkte), RB Leipzig (25) und der FC Bayern München (24).
Am kommenden Samstag bestreiten die Roten Bullen ihr nächstes Ligaspiel beim FC Freiburg, ehe sie am 13. Dezember in der Red Bull Arena Rosenborg Trondheim zum UEFA Europa League-Spiel erwarten.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen