facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Stadt Leipzig sucht noch Wahlhelfer für den 26. Mai 2019

Stadt Leipzig sucht noch Wahlhelfer für den 26. Mai 2019Leipzig. Für die Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Stadtrat und den Ortschaftsräten am 26. Mai sucht das Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Leipzig weiterhin Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Sport

HC Leipzig gelingt eine kleine Sensation

HC Leipzig gelingt eine kleine SensationLeipzig. Mit ihrem 31:19 (15:6)-Sieg beim HV Chemnitz haben die HCL-Handballerinnen den Aufstieg in die 2. Bundesliga schon vier Spieltage vor Saisonende gesichert.

Vortrag und Gespräch im Grassi Museum: Bauhaus - ein sozialistisches Projekt?

am . Veröffentlicht in Kultur

Vortrag und Gespräch im Grassi Museum: Bauhaus - ein sozialistisches Projekt?Leipzig. Am 3. April wird Rudolf Fischer (Archiv der Avantgarden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden) im GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig über den Bauhaus-Direktor Hannes Meyer sprechen.

 

 

Die Vorstellung des Buches “Hannes Meyer und das Bauhaus. Im Streit der Deutungen“ erfolgt gemeinsam mit dem Bauhistoriker und Publizisten Thomas Flierl. Fischer und Flierl werden gemeinsam das Leben des zweiten Bauhaus-Direktors (1928-1930) Hannes Meyer, das von Migration und der verdeckten Arbeit für die Kommunistische Internationale geprägt war, beleuchten. Meyer entwarf die politisch-ästhetische Vision eines “roten Bauhauses“, mit der er sowohl in der Weimarer Republik, als auch in der Sowjetunion und in Mexiko scheiterte. Dem Osten war er wohl zu modern, dem Westen zu kommunistisch.
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 3. April um 19 Uhr im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Johannisplatz 5-11, statt. Der Eintritt ist frei.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen