Leipzig

In den Ferien mehr Baustellen in Leipzig

In den Ferien mehr Baustellen in LeipzigLeipzig. Mit Ferienbeginn hat auch die Bautätigkeit auf den Leipziger Straßen zugenommen. Betroffen ist unter anderem der Innenstadtring.

Sport

Ricarda Funk gewinnt olympisches Gold im Kanuslalom

Ricarda Funk, hier beim Weltcup 2021 in Markkleeberg, gewann Gold bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020Tokio. Ricarda Funk aus Bad Kreuznach hat in Tokio die erste Goldmedaille für das deutsche Team gewonnen. Die 29-Jährige siegte im Kajak-Finale der Slalomkanutinnen vor Titelverteidigerin Maialen Chourraut aus Spanien und Top-Favoritin Jessica Fox aus Australien.

Kanuslalom-Weltcup Markkleeberg: Alle deutschen Boote im Halbfinale

Ricarda Funk, hier bei ihrem Start in Markkleeberg im Jahr 2019, qualifizierte sich mit Bestzeit für das HalbfinaleLeipzig. Beim Kanuslalom-Weltcup im Kanupark Markkleeberg haben alle deutschen Starter den Einzug ins Halbfinale geschafft. Besonders Ricarda Funk konnte mit der besten Zeit aller Kajak-Fahrerinnen ein Achtungszeichen setzen.

 

 

 

 

Funk setzte sich im ersten Lauf mit 0,46 Sekunden vor der Olympiadritten von Rio de Jaineiro, der Australierin Jessica Fox, durch. Den Rest des Feldes distanzierte Funk um fast vier Sekunden und meldete Gold-Ambitionen beim deutschen Heimweltcup an.
Mit der drittbesten Vorlaufzeit, und auch einen Platz vor Fox, qualifizierte sich die Leipzigerin Andrea Herzog im Canadier für das Halbfinale. Die Spitzenzeit fuhr hier die Britin Mallory Franklin, die mehr als fünf Sekunden schneller war als Herzog.
Deutschlands Olympiastarter im Einer-Kajak, Hannes Aigner, sicherte sich mit Platz fünf ebenfalls souverän die Halbfinalteilnahme. Im Canadier fuhr Sideris Tasiadis als bester Deutscher auf Rang vier.
Am heutigen Samstag finden die Halb- und Finalläufe im Kajak-Einer der Damen und Herren statt. Start ist 9 Uhr, mit Ricarda Funk (Bad Kreuznach), Elena Apel (Augsburg) und Cindy Pöschel (Leipzig). Bei den Herren gehen Hannes Aigner (Augsburg), Tim Maxeiner (Wiesbaden) und Stefan Hengst (Hamm) ins Rennen.
Am Sonntag finden die Rennen im Canadier-Einer der Damen und Herren statt. Beginn ist ebenfalls 9 Uhr, mit Andrea Herzog (Leipzig), Elena Apel (Augsburg) und Lena Stöcklin (Leipzig). Im Herren-Wettbewerb gehen für Deutschland Sideris Tasiadis (Augsburg), Franz Anton (Leipzig) und Timo Trummer (Zeitz) an den Start.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.