facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Covid-19 - Stadt Leipzig verschärft Maßnahmen aufgrund zunehmender Corona-Infektionen

Covid-19 - Stadt Leipzig verschärft Maßnahmen aufgrund zunehmender Corona-InfektionenLeipzig. Wie die Stadtverwaltung Leipzig am Dienstagmittag mitteilte, werden die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung nach zahlreichen neuen Infektionen verschärft.

Sport

HC Leipzig mit klarem Sieg gegen Rödertal

HC Leipzig mit klarem Sieg gegen RödertalLeipzig. Mit einem deutlichen 38:25 (21:11) gegen den HC Rödertal hat der HC Leipzig seinen ersten Heimsieg der Saison erringen können.

1. September: Schulanfang für 3370 ABC Schützen

am . Veröffentlicht in Leipzig

antike SchulbankLeipzig/Dresden. Mit dem Einschulungstermin am Samstag, 01. September 2007 beginnt für rund 3370 ABC-Schützen in Leipzig ein neuer Lebensabschnitt. Erster offizieller Schultag ist dann Montag, der 3. September. Insgesamt hat die Zahl der Erstklässler in Sachsen wieder leicht zugenommen. Nach vorläufigen Angaben stieg sie von 29.900 auf 31.600 Schülerinnen und Schüler. Um die Unterrichtssituation zu verbessern wurden zum neuen Schuljahr 481 Lehrkräfte eingestellt. Damit sind insgesamt 36.186 Lehrerinnen sowie pädagogische Unterrichtshilfen tätig.

Im neuen Schuljahr kommt der Schul-Tüv in die Schule 

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden alle allgemeinbildenden Schulen in Sachsen regelmäßig begutachtet. Innerhalb von etwa fünf Jahren soll jede öffentliche Schule einmal von eigens ausgebildeten Lehrern unter die Lupe genommen werden. 100 Schulen werden in diesem Schuljahr untersucht. Bei der Evaluation der Schulen werden unter anderem die Qualität des Unterrichts, Prüfungsergebnisse, Werteorientierung und die Zufriedenheit der Schüler, Eltern und Lehrer untersucht. Darüber hinaus wird die Kultusverwaltung mit den Schulen Qualitätsziele vereinbaren. "Schul-Tüv und Zielvereinbarungen sollen helfen, die Qualität unserer Schulen zu stärken und allen Schülern einen optimalen Schulerfolg zu sichern", sagte Flath zum Start des neuen Schuljahres 2007/2008.

Die Umsetzung der Zielvereinbarungen soll nach Ablauf eines verabredeten Zeitraumes überprüft werden. Solche Ziele können zum Beispiel sein weniger Schulabbrecher und Wiederholer oder mehr Realschulabschlüsse. "Die Ziele werden den Schulen nicht vorgegeben sondern im Ergebnis eines Verständigungspro-zesses zwischen den Partnern 'Schule' und 'Schulaufsicht' vereinbart", stellte Kultusminister Steffen Flath klar.

(msu)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.